Reggi & shi

0 Aufrufe
0%

REGGI & SHI

Von: Reggi & Shi

Ein paar Stunden, nachdem Treyvon und Shiann aufgewacht waren, kam Treyvons Freund vorbei.

Shiann fand es sofort süß.

Sie hatte 5’5 „, schokoladenbraune Haut und ein Lächeln, das die Sonne blenden konnte, und sie war Single

Shiann versuchte an diesem Tag unermüdlich, mit den Reggi nach Hause zu kommen.

Nach kurzer Zeit stimmte Reggi schließlich zu, sie nach Hause zu bringen.

Im Gegensatz zu Treyvons zweistöckigem Stadthaus lebte Reggi in einer Doppelwohnung in einem ärmeren Teil der Stadt.

Da er nicht so viel verdiente wie Treyvon, lebte Reggi viel einfacher, aber er fand einen Weg, ihn elegant aussehen zu lassen.

Reggi war im Gegensatz zu Treyvon ein perfekter Gentleman.

Als er und Shiann ankamen, ließ Reggi sie auf dem Sofa sitzen und goss ihr ein Glas guten Rotwein ein, während sie sich unterhielten.

Mehrmals ging er hinaus in die Küche, um nach dem Abendessen zu sehen, das er gekocht hatte.

Er ging auch ins Schlafzimmer, um sie für die Nacht vorzubereiten, von der er sicher war, dass er es war.

Sie zündete Zimt- und Rosenkerzen im ganzen Zimmer an und streute Rosenblätter über das Bett und den Boden drumherum.

Nachdem er das Schlafzimmer verlassen hatte, war Reggi überrascht, dass Shiann auf ihn wartete.

Sie wollte wissen, was er tat, aber Reggi war noch nicht bereit, es ihm zu zeigen.

Er trug Shiann zurück zum Sofa und die beiden tranken die Weinflasche aus.

Ein paar Minuten später nahm Reggi Shiann mit in ihre gemütliche kleine Küche und setzte sie an einen rechteckigen Tisch und zündete zwei geruchlose Kerzen an.

Es dauerte nicht lange, bis der Bodenbelag mit gedämpften Lichtern beleuchtet war, und Reggi erschien vor Shiann mit einem kleinen Tablett mit erstickten Schweinekoteletts, gebackenen Makkaroni und Käse, Kohl, Preiselbeersauce und Knoblauchbrot.

Er stellte zwei ähnlich angeordnete Teller auf den Tisch, einen vor Shiann und den anderen vor sein Tischset.

Dann kehrte Reggi mit zwei Weißweingläsern und einer Flasche dreißig Jahre alten Merlot zurück, die er ihnen beiden einschenkte.

Während sie aßen, unterhielten sich die beiden über alles Mögliche.

Das Gespräch wurde bald kokett.

Sie sprachen über ihre Lieblingsstellungen, wie sie sich fühlen würden, wen sie ficken würden usw.

Bald räumte Reggi den Tisch ab und setzte Shiann an die Spitze.

Sie fingen an, sich zu küssen und zu lutschen, während Reggi anfing, Shiann auszuziehen.

Shiann war so besorgt über Reggis erstaunliche Küsse, dass sie Schwierigkeiten hatte, Reggis schwarzes Seidenhemd mit Knöpfen aufzuknöpfen.

Als Shiann nichts als ihr smaragdgrünes Höschen trug, hatte sie es nur geschafft, Reggis Hemd und den Schläger seiner Frau auszuziehen.

Reggi wollte Shiann gerade ins Zimmer tragen, aber Shiann sprang aus seinen Armen und rannte los, um die Schlagsahne zu holen.

Reggi nahm Shiann mit ins Zimmer und warf sie aufs Bett und die Rosenblätter flogen in die Luft und flatterten über sie.

Die beiden machten weitere 10 Minuten lang intim rum, bis Shiann um Reggis Schwanz bettelte.

Reggi zog sich ein wenig zurück und das erregte Shianns Aufmerksamkeit

„Was ist los sexy? Warum hast du gekündigt?“

Verlegen entgegnete Reggi: „Ich bin noch Jungfrau“

„Okay, Reggi, ich werde dich führen“, versicherte ihm Shiann

Reggi fühlte sich ein wenig beruhigt und zuversichtlich, kletterte zurück auf Shiann und fing wieder an, sie zu küssen.

„Das erste, was ich möchte, ist, dass du mich fingerst“

Reggi hatte eine Idee, wie das geht.

Seine Hand wanderte über Shianns Vanillehaut und durch ihr Höschen, um ihre Muschi zu finden.

Nachdem er ihn gefunden hatte, befahl Shiann ihm, einen Finger in sein Loch zu stecken.

Reggi tat genau das, es war so gut für Shi.

Bald knurrte, stöhnte und bockte Shiann, als Reggi drei ihrer langen, dicken Finger in ihre enge Muschi flog.

Reggi kam sich vor wie in einer Achterbahn, so wie Shiann überall hüpfte und bockte.

Shiann schrie und stöhnte vor lauter Freude, nachdem ein, nicht zwei, nicht drei Orgasmen ihren schönen Körper getroffen hatten.

Shiann schnappte nach Luft, als er Reggi von sich wegschleuderte.

Jetzt stand Reggi,

„Geh auf die Knie, Junge, ich will, dass du die Schlagsahne komplett von meiner Muschi reinigst.“

Shiann schaukelte dann die Dose Schlagsahne und sprühte sie über ihre ganze Muschi

„Komm jetzt her, ich will nichts von der Sahne sehen oder hören“

� Reggi kniete vor Shiann und fing an, ihre süße Muschi zu lecken, zu lutschen und zu knabbern.

Es hat Reggi köstlich geschmeckt.

Es war süß wie Kirschen, aber viel feuchter.

Reggi kam bald in den Groove der Dinge.

Reggi isst Shianns Muschi, als hätte sie noch nie in ihrem Leben gegessen.

Er fing an, die Schlagsahne zu lecken, als wäre er eine Katze.

Er fing an, an Shianns Schamlippen zu knabbern und herumzumachen, als würde er ihr süßes Gesicht küssen.

Reggi fing an, Shianns Säfte herunterzuschlucken, als würde er einen 7-11 Slurpee trinken.

Es war großartig für Shiann.

Er fing an, sich ans Bett zu klammern und bat Reggi, nicht aufzuhören.

Mit einer Hand packte Shiann Reggis Kopf und zwang ihn, weiter zu essen.

Er stöhnte und schrie vor Vergnügen.

Sie ging hin und her und erstickte fast und würgte Reggi mit ihrer Muschi und ihren Säften.

Als er endlich den Kopf losließ, fiel Reggi nach hinten und schnappte verzweifelt nach Luft.

Es dauerte nicht lange, bis Shiann mit einem langen Schrei ausbrannte.

„Zieh ein Kondom über und fick mich bitte“ �

� Reggi holte ein Kondom vom Nachttisch.

Er konnte keinen finden

„uhhhh … ich habe kein Shi“

„Fick es dann, komm her und fick mich“

Er ging zurück zu Shiann, bereit zum Ficken, konnte aber sein Loch nicht finden.

Er packte Reggis Schwanz und führte ihn zu seinem Eingang.

Reggi war etwas kleiner als Treyvons Schlange, hatte aber immer noch eine anständige Größe.

Er trat leicht ein und streichelte zuerst langsam.

Reggi merkte nicht, wie aufgeregt Shiann war.

Shianns Muschi war wirklich eng, fast wie die einer Jungfrau.

Reggi streichelte sie langsam.

Es war so eng, aber es fühlte sich so gut an

„Schneller Halt! Bohr mich schneller und härter!“

Shiann Kelt schrie Reggi solche Befehle und Ermutigungen zu, was ihn dazu brachte, tiefer in ihre Muschi einzutauchen.

Sie hatte bald alle 10 Zoll Tiefe in sich.

Rein und raus, tiefer und tiefer tauchte Reggi ein, bis seine Eier fünf von ihnen mit Shianns entblößtem Arschloch schlugen.

Dies machte Shiann vor sexueller Erregung so wütend, dass er Reggi bei seiner Ankunft fliegen ließ

Reggi war fassungslos, aber jetzt aufgeregter denn je.

Er erholte sich schnell und tauchte tiefer als zuvor in Shiann ein, bohrte sie, als würde er Diamanten abbauen, bis er hart und tief in ihre enge Hölle geriet.

Damals war sie es

Sie hatte einen weiteren Orgasmus, der sowohl vor Lust als auch vor Schmerz weinte

„Oh mein Gott war das toll!“

er rief aus

� Shiann war bereit zu gehen, aber Reggi musste sich ausruhen

„Steh hier auf, Baby und lass Mami dir helfen, dich zu entspannen und dich für die zweite Runde fertig zu machen“, gurrte er

Reggi kletterte auf das Bett und legte sich auf den Rücken, während Shiann neben ihm stand, um zu entscheiden, was er tun würde.

Bald ging sie zu seinem Schwanz und fing an, ihn zu füttern und ihn schließlich in ihren Mund zu saugen.

Jedes Mal, wenn sie ihren Kopf senkte, bewegte sie sich weiter und weiter und drang Zoll für Zoll in ihren Mund ein.

Shiann war großartig mit den Blowjobs, denn 15 Minuten später spritzte Reggi wie ein Vulkan am Ende ihrer Kehle.

Shiann trank glücklich und schluckte jeden Tropfen fast erstickend herunter.

Nachdem sie Reggis köstlichen, klebrigen Samen geschluckt hatte, begann Shiann, seinen Penis zu streicheln und zu küssen.

Seine Zunge tanzte um Reggis Schwanzkopf und schickte ihn in sexuelle Glückseligkeit.

Sie küsste seinen Kopf und fing dann an, noch mehr zu saugen, hörte auf, als sie kurz davor war, wieder zu kommen

„Warum hast du Shi aufgehalten? Es war so schön!“

� Shiann warf ihm einen gemeinen Blick zu und sagte: „Ich wollte dich um mehr betteln hören. Ich möchte das Betteln hören, bevor ich dich gehen lasse.“

� Reggi bat sie, ihn im Stich zu lassen.

Er betete, dass er einen kleinen Jungen mochte, bis Shiann wieder anfing, ihn zu saugen.

Wieder einmal kam Reggi in Shianns willigen Mund und trank wieder alles ohne zu zögern.

Shiann war damit fertig, Reggi zu dienen, aber nachdem sie ihm einen weiteren Handjob gegeben hatte, drückte Shiann ihre Titten zusammen und schob sie auf Reggis harten Schwanz.

Es war toll.

Reggi genoss es zu sehen, wie sein Schokoladenschwanz ständig zwischen Shianns Vanillebrüsten stocherte.

Als ob es nicht genug wäre, in den Arsch gefickt zu werden, küsste und lutschte Shiann Reggis Schwanz jedes Mal, wenn er zwischen ihren Brüsten auftauchte.

Bald kam Reggi zum sechsten Mal, überall auf Shianns Brüsten.

Nachdem ihre Brüste darauf gespritzt waren, blieb sie auf Reggi stehen und rieb ihn auf die sexuellste Art und Weise, die man sich vorstellen kann.

Er wedelte mit seiner Zunge um ein Viertel über ihre pfirsichfarbenen Warzenhöfe und biss in ihre Brustwarzen.

Reggi war jetzt so aufgeregt, aber Shiann war noch nicht bereit, Reggi eine weitere Show zu geben

„Schlaf Junge, du wirst deine Ruhe brauchen für das, was ich später für dich auf Lager habe.“

Shiann kletterte mit Reggi auf das Bett und knuddelte ihn, bis er ohnmächtig wurde, schlüpfte dann aus dem Zimmer, zog sich an und schlich aus dem Haus, um Ausrüstung zu holen.

Shiann schlich sich in den Erotikladen von Adam & Eve.

Shiann hatte Pläne, eine wirklich sexy Show für Reggi zu veranstalten.

Innerhalb einer halben Stunde verließ Shiann den Laden mit etwa zwei oder drei Taschen.

Drei Paar essbare Höschen (Apfel, Erdbeere und Blaue Himbeere), einen Polizistenanzug für das Schlafzimmer (Rock mit Krawatte, Polizistenhut, Lederoberteil mit schalenförmigem Träger), drei Paar schwarze pelzige Handschellen, eine neunschwänzige Peitsche und eine Tube

von KY Schmiermittel

Als Shiann hereinschlich, schlief Reggi noch tief und fest.

Shiann ging auf Zehenspitzen zurück ins Wohnzimmer und zog den Anzug des Polizisten an.

Der schwarze Lederrock und das Oberteil passten perfekt zu ihrem vanillefarbenen Teint.

Die oberen Träger bedeckten kaum ihre Brustwarzen und stützten ihre Brüste.

Sie zog ihr himbeerfarbenes Höschen an und schlich dann zurück ins Schlafzimmer.

Nachdem sie KYs Schlauch auf dem Nachttisch platziert hatte, legte Shiann langsam und vorsichtig ein Paar Handschellen an jedes Handgelenk von Reggi und befestigte die anderen Enden an den jeweiligen Bettpfosten.

Er fuhr fort, ihn aufzuwecken

Immer noch etwas benommen und verwirrt fragte Reggi: „Shi, was ist los?“

Shiann lachte ein wenig und erklärte, dass sie eine Polizistin und er ein Krimineller sei.

Sie bat ihn, eine Reihe von Aufgaben zu erledigen, und er musste gehorchen, sonst würde sie jedes Mal 10 Peitschenhiebe bekommen, wenn sie sich schlecht benahm oder sie nicht so mochte, wie sie es tat.

Reggi war jetzt wach und vollkommen bereit zu gehorchen

„Ich will zuerst anal. Nimm diesen harten Schwanz und bohre meinen Arsch“, befahl er …

Nachdem er ihn losgelassen hatte, trat Reggi schnell hinter Shianns festen, dicken Hintern und positionierte sich an seiner Hintertür.

Auf seinen Befehl hin zwang Reggi alle 10 Zoll seines rohen Schwanzes tief in Shianns engen Arsch.

Es war fast so, als würde man versuchen, einen Cent durch ein Nadelöhr zu fädeln, Shianns Arsch war so eng.

Reggis Aufnahme in die Shiann-Ära

ungemein schmerzhaft.

Shiann schrie mindestens 2-3 Minuten lang laut auf, bis sich ihr zartes Arschloch dehnen und an Reggis plötzliches Eindringen anpassen konnte.

Der Schmerz dieses Einführens raubte Shianns Energie und ließ sie liegen

Hinken im Bett.

Reggi war jedoch immer noch voller Energie und fickte Shiann wie ein Tier.

Er weinte und schrie vor Schmerz und Lust.

Dann drehte er sie um und fickte ihren Arsch unter ihr weg.

Shiann ließ Reggis Schwanz rein und raus hüpfen

von ihrem Arsch.

Reggi lachte und schlug weiter auf Shianns Hintern, was noch mehr Schmerzen verursachte.

Shiann bat Reggi aufzuhören, ihr Arsch brannte.

Die Reibung war zu groß.

So sehr Shiann schrie und bettelte aufzuhören, Reggi lief immer schneller und schneller

Es dauerte nicht lange, bis Reggi auf eine seiner großen Cu-Ladungen feuerte

m tief in Shianns Rektum.

Das Sperma fühlte sich gut in ihrem Arsch an, es kühlte das Feuer in ihrem Arsch.

Er rollte von Reggi weg und fiel zu Boden, sein Hintern in der Luft, bereit für mehr.

Reggi kletterte auf sie und fuhr fort, Shianns Arsch zu ficken, als würde es kein Morgen geben

„Oh mein Gott, Reggi, hör auf“, keuchte er, „bitte iss mich!“

Shiann hinkte zum Bett zurück und legte sich hin, um auf Reggi zu warten.

Reggi war etwas überrascht über den guten Geschmack ihres Höschens.

Das wilde Knabbern ihres Höschens kitzelte Shianns Kitzler.

Es dauerte nicht lange, bis Reggi mit dem Gesicht tief in ihrer Muschi steckte.

Während Reggi ihre Muschi fixierte, nahm Shiann das Oberteil ab und fing an, mit ihren Nippeln zu spielen, bis sie steinhart waren.

Nachdem sie hart geworden waren, machte sie Löcher in die Mitte von 2 Erdbeerhälften und stopfte sie über ihre Brustwarzen und bedeckte jede mit Schlagsahne.

„Halt, meine Brustwarzen haben etwas, an dem ich möchte, dass du lutschst.“

� Reggi klettert begeistert den Shiann hinauf und macht sich an die Arbeit.

Zuerst leckte er die Schlagsahne ab und putzte die Erdbeeren komplett.

Dann fing sie an, in die Erdbeeren zu beißen und tanzte schließlich mit ihrer Zunge über ihre ganze Brustwarze.

Dieser Zungentanz brachte ihn dazu, sanft an Shianns Brüsten zu saugen.

Reggi ließ seine Zunge über seine wunderschönen Warzenhöfe streichen.

Shiann musste Reggi aufhalten, sie konnte keinen weiteren Orgasmus ertragen, der durch ihren Körper ging.

Sie war bereit zu schlafen.

Sie waren gegen 5 Uhr morgens unterwegs, als Shiann Reggi schließlich davon überzeugte, sie lange genug allein zu lassen, damit sie schlafen konnte.

Reggi war jedoch verdrahtet.

Er sprang unter die Dusche und entspannte sich etwa 2 Stunden lang.

Dann ging er in die Küche und fing an, ein Omelett zu machen.

Es dauerte nicht lange, bis Shiann wieder aufwachte

ENDE

Hinzufügt von:
Datum: April 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.