Rache wird am besten blond serviert

0 Aufrufe
0%

Ich lag oben im Schlafzimmer meiner Freundin Sara auf dem Teppich mit geschlossenen Augen und lauschte dem Geräusch meiner Kleidung und Haare, die über den Teppich rieben, und Saras Körper wiegte sich sanft auf mir hin und her.

Ihre sanften Atemzüge wachsender Lust waren Musik in meinen Ohren.

Wir waren jetzt fast 25 Minuten trocken und scherzten mit dem Vorspiel, ihr enges blaues Höschen war vorne mit ihrer Feuchtigkeit durchnässt.

Die Reibung um meine Leistengegend fing an, meinem Schwanz das Gefühl zu geben, er würde gleich Feuer fangen.

Ich machte mir eine mentale Notiz, dass ich diese Art von Stoff nicht mehr trage.

Ich streckte die Hand aus und legte meine Hände auf ihre Taille und sah sie an, ihr blondes Haar war offen und sie trug ihren Sport-BH.

Ich ließ meine Hände über ihre Taille gleiten und strich ihren Bauch unter ihrem BH bis zu den B-Körbchen glatt und streichelte sanft ihre Brustwarzen.

Er saugte an seinem Bauch und atmete tief ein, ohne jemals seine blauen Augen zu öffnen.

Ich lächelte in mich hinein, als er halb stöhnend ausatmete.

Sara hatte Babyspeck, war aber nicht klumpig oder unattraktiv.

Ihr Bauch war mit seiner leichten Wölbung perfekt glatt und ihre Haut war eine Vanillecreme mit einem sexy Bauchnabel in der Mitte.

Wir waren jetzt seit 6 Monaten zusammen und nach einem Tanz in unserer Schule vor 3 Monaten gaben wir uns unsere Jungfräulichkeit.

Danach schien es, als hätte ich ein Monster erschaffen, Sara wollte anscheinend Sex haben, wann immer wir Zeit hatten, allein zu sein, aber die Zeiten, in denen wir erfolgreich allein sein konnten, waren nur wenige, da sowohl wir als auch Sara gerade erst 16 Jahre alt waren erhielt ein

altes Auto von seiner Mutter.

Trotz der gegen uns liegenden Chancen hatten wir es in 3 Monaten 17 Mal geschafft, aber wer zählt?

Wie auch immer, zurück zu dem Sex, den ich gleich haben würde … Sara begann schneller zu atmen, als ich mich vorbeugte und statisch dastand, sie saß auf meinen Knien und bearbeitete mich weiter mit ihren Hüften, ich fing an, an ihrem sanften Hals zu saugen und zu beißen, seine Schwäche.

Er öffnete seine Augen und drückte mich zurück auf den Boden und leckte die Unterseite meines Kinns an meine Lippen und flüsterte mir zu?

mit einem ernsten Blick in seinen Augen

Ohne weitere Anweisungen zu benötigen, ließ ich meinen Schwanz vorne aus meinen Boxershorts gleiten und sie schob ihr Höschen zur Seite.

Sie richtete meinen Schwanz auf ihre Öffnung und glitt mit einem Ruck über mich.

Sie ließ sich auf meine Brust fallen und küsste mich leidenschaftlich.

Ich packte sie an den Hüften und stand auf, um sie weiter aufzuspießen, sie erhob sich vom Boden und schrie

Scheiße, oh mein Gott! … äh … äh?

Als ich weiter stieß und meinen Arsch wieder auf den Boden brachte, stieß er mich gierig, härter als je zuvor.

„Oh Scheiße, Zach … äh das … äh … das ist es … äh oh Scheiße.“

Zu diesem Zeitpunkt wäre es wichtig, sich daran zu erinnern, dass Sara in all den Zeiten, in denen wir Sex hatten, sie noch keinen Orgasmus erreicht hatte.

Sie ging hinüber, sie klopfte an die Tür, die Tür hätte sich vielleicht öffnen können, aber sie ging nie durch dieses verdammte Ding!

Ich fing an, mich wegen meiner Fähigkeiten schlecht zu fühlen.

War ich kein Naturtalent?

Vielleicht musste ich studieren?

Also habe ich getan, was jeder andere in dieser Situation getan hätte.

Ich habe eine Scheißladung Pornos gesehen.

Ich war fest entschlossen, das zu sehen?Oder?

Gesicht meiner Freundin.

Es ging alles ziemlich schnell, der trockene Buckel und das Vorspiel funktionierten und jetzt kam es immer näher!

Er steckte seine Zunge in meinen Mund und grunzte vor Lust, mein Orgasmus wuchs.

Sie zog ihr Gesicht weg, indem sie ihre Hüften an mir rieb, und es war erstaunlich.

In diesem Moment wurde mir klar, dass meine Schwimmer dort, wo ich mich darauf vorbereitete, zu gehen, ich mich beruhigen musste.

Ich verlangsamte mein Schaukeln etwas und fing an, an irgendetwas zu denken, das mich davon abhalten könnte, in ihr zu explodieren.

Ich war gut mit der Extraktionsmethode, aber sie war oben und kam so nahe, dass ich jetzt nicht herauskommen konnte.

Ich fing an zu rätseln.

Truthahn, kalter Truthahn, Steine, McDonald’s, Senioren, Häuser, Spinnen, Hausaufgaben, die ich als nächstes machen musste, Sommerferien, zum Haus meines Vaters gehen, meine Stiefmutter, die Shorts meiner Stiefmutter, meine Stiefmutter im Bikini, Scheiße

nicht gut, Schildkröten!

Falten, ein Auto, eine Tür.?

Ich hatte mir einige Zeit erkauft, sogar mit meinem Zug zu versuchen, mich selbst zu verraten, aber ich schwor, ich hörte etwas anderes als unsere Geräusche

„Baby, hast du … eine Autotür gehört?“

fragte ich zwischen den Atemzügen

?Nein …. mir … ist es … egal … uhh shit.?

Sara schloss ihre Augen wieder und hielt ihren Mund offen und ich packte ihren prallen Arsch und wiegte sie hin und her.

Da hörte ich, wie die Haustür aufging.

Saras Mutter und, dem Geräusch von Fußballschuhen nach zu urteilen, Saras kleine Schwester Ali waren jetzt zu Hause.

Die Panik ersetzte die Freude auf Saras Gesicht, als sie sich von mir wegrollte und hektisch nach ihrer Jogginghose und ihrem Hemd suchte.

Ich schnappte mir schnell meine Jeans und meinen Gürtel.

Ruhiger könnte ich oben eine Toilettenpause machen.

?Wird sein??

Ali hat angerufen.

Sara, bist du die Treppe hoch?

hörte ich Ali fragen, als er in nassen Socken die Treppe hinaufging.

Ich ging gerade rechtzeitig ins Badezimmer, um die Toilette zu spülen und meine Hose wieder anzuziehen.

Mein Schwanz war immer noch feucht und warm, weil ich in Sara war, und ich musste gegen die Wut ankämpfen, so verdammt kurz davor zu sein, sie endlich zum Abspritzen zu bringen.

Ich drehte das Waschbecken auf und richtete es hinein, während ich mir schnell ein paar Schläge gab, um es zu beenden, damit meine Eier nicht explodierten.

Ich dachte, ich sah Sara endlich kommen und meinen Namen schreien und in meiner Fantasie ließ ich mich gehen und stieg in sie ein.

Es brauchte nicht mehr als vielleicht 12 Schläge und diesen schnellen Gedanken, um eine ziemlich große Ladung in den Auspuff zu werfen.

Ich konnte hören, wie Saras gemurmelte Stimme leicht genervt klang, als sie und Ali etwas besprachen.

Alles, was ich verstehen konnte, war, dass Sara etwas über mich sagte, dass ich krank sei und mich vielleicht im Badezimmer übergeben würde.

Es bedeckte mich.

Deshalb hat es mir gefallen.

Sie hat an alles gedacht.

Als ich in den Spiegel schaute, sah ich mein rotes Gesicht und wusch mir die Hände und spritzte mir kaltes Wasser auf die Stirn, damit es nicht so aussieht, als wäre ich einen Marathon gelaufen, sondern eher so, als wäre ich krank gewesen.

Ich trocknete mich ab und lauschte anderen Stimmen draußen auf dem Korridor.

Ich hörte die schwache Stimme ihrer Mutter und das Geräusch ihrer Füße, die die Treppe herunterkamen.

Tracy muss Ali gesagt haben, er solle ihre Schwester in Ruhe lassen, Ali war nur ein Jahr jünger als Sara, was meiner Meinung nach zu ihrer Rivalität beitrug.

Ich glaube, Ali wollte Sara mit nach oben nehmen, es war schließlich gegen die Hausordnung.

Nachdem ich eine Sekunde länger gewartet hatte, öffnete ich langsam die Tür und betrat den Korridor.

Nur um Ali vor mir stehen zu sehen, nicht Sara.

Er stand in seinem grauen Sweatshirt, Kniestrümpfen und Schienbeinschützern, sommersprossigem Gesicht und grauen und blauen Augen da und sah mich mitfühlend an, er streckte seine Hand aus und ich schaute nach unten, um eine Schwellung in seiner Handfläche zu sehen.

?Hier.?

sagte er mit einem Lächeln, ich habe gehört, dass du krank bist.

Ali war süß und süß und ich hatte gelernt, sie so gut wie möglich als Freundin zu betrachten.

Ich nahm ihre Brüste und kaute sie alle drei, ich dachte, es könnte nicht schaden.

Ich lächelte und sagte danke.

Ich begann aus der Tür zu gehen und Ali massierte spielerisch meine Schultern.

„Mama hat Pizza, ich hoffe, dein Typ hat Hunger.“

Er liebte es, mich so zu nennen, weil ich sie damals einmal aus Versehen angerufen hatte und sie ihn nicht gehen lassen wollte.

Sie drehte sich um, um in ihr Zimmer zu gehen, und ich schaute zurück in ihre Richtung, um ihren engen Hintern in Spandex-Shorts zu sehen.

Schlechte Idee von mir, aber ich konnte nicht anders, als zuzusehen, als ich die Chance bekam.

Ich ging die Treppe hinunter und sah Sara in der Küche stehen und ihr Haar zu einem Pferdeschwanz zusammenbinden, während ihre Mutter zwei Pizzaschachteln öffnete.

Sara warf mir einen unbehaglichen Blick zu.

Tracy drehte sich dann zu mir um.

Hallo Zachery.

sagte sie „Wie fühlst du dich?“

Sie benutzte gerne meinen vollen Namen, um mütterlicher zu klingen

Na dann.

Ich hatte ein wenig Angst zu denken, dass ich mein Mittagessen überprüfen könnte.

Aber mir geht es gut Ali hat mich verrückt gemacht.

Als ich Alis Namen sagte, rollte Sara mit den Augen.

„Okay, und nur damit du es weißt, wenn du Lust hast, dich zu übergeben oder irgendetwas anderes Ekelhaftes und Kackebezogenes zu tun, okay, mein Badezimmer unten zu benutzen.“

sagte Tracy mit einem verschmitzten Lächeln.

Gruselige Mama!

Sag das nicht, wir gehen essen.?

Sara beschwerte sich

Liebling, ich lasse ihn nur wissen, dass du gesagt hast, er wollte es nicht riskieren, in meinem Badezimmer ein Chaos anzurichten, also lasse ich ihn nur wissen, dass ich eine Mutter bin und alles gesehen habe.

Weil wir hier unsere Regeln haben und Zach, so sehr ich ein Fan von dir bin, werde ich nicht zögern, dich zu töten, wenn es nötig ist.“

sagte er lachend und löste die Spannung.

Ich habe Tracy geliebt.

Sie war eine großartige Mutter und jemand, der jeden zum Lachen bringen konnte.

Tracy zog ihren Mantel aus und reichte ihn mir mit einem Kuchen?

wärst du ein Schatz ??

Schauen Sie, und ich konnte nicht anders, als zu gehorchen, legte seinen Mantel in den Flurschrank und ging zurück in die Küche.

Tracy ging zurück in ihr Zimmer, um sich umzuziehen, und ich half Sara, das Geschirr zu holen.

»Netter Gedanke mit der Kotze-Sache.

Ich sagte

»Das ist alles, woran ich denken konnte.

Plötzlich blickte er mir ernst in die Augen, flüsterte er: „Ich war so, Gott, verdammt, nah dran.

Als ich zu dir herunterkam, weinte ich fast vor Enttäuschung.?

»Oh, tut mir leid, Baby.«

sagte ich mit einem übermäßig traurigen Ausdruck auf meinem Gesicht.

? Wie ist es da drüben ??

sagte er und sah auf mich herunter

Sara gefiel die Vorstellung, dass ich masturbiere, aus irgendeinem Grund nicht.

Also bin ich laut ihrer Aussage erst ausgestiegen, als sie mich aussteigen sah.

„Oh, er liegt gerade im Sterben.“

sagte er mit einem Lachen.

Der Rest der Nacht war zahm, Ali zog sich weite Klamotten an, die ihr einen weiteren Blick hinter sich stahlen, Tracy sprach über die Arbeit, während wir Pizza aßen.

Seit zwei Tagen beschwert sich Sara über den Dauerregen.

Und ich genoss es, einen ruhigen Abend in der herzlichen Gesellschaft meiner Freundin und ihrer Familie zu verbringen.

Im Vergleich zu meinem Zuhause war dies der Himmel auf Erden.

Wir ließen uns nieder und sahen uns einen zufälligen Film im Fernsehen an, den noch nie jemand zuvor gesehen hatte.

Tracy saß am Ende des Sofas, während Sara und ich uns unter eine Decke auf der anderen Seite kuschelten und Ali in eine Decke gehüllt auf dem Stuhl des faulen Jungen saß und schwitzte.

Er versuchte, sich nach einem durchnässten Fußballtraining warm zu halten.

Der Film war bisher langweilig und nach ungefähr anderthalb Stunden ging Tracy zum Lesen über und Ali spielte am Telefon.

Sara und ich sahen uns den Film an, bis sie meine Jeans öffnete und meine Hand in meine Hose gleiten ließ und anfing, mich mit langsamen, bewussten Bewegungen zu streicheln.

Ich sah sie an und sagte ihr, sie sei gemein mit meinen Augen, aber sie sah mich mit ihrem runden Gesicht an und schenkte mir ein teuflisches Lächeln.

Das Drücken und Ziehen hatte mich steinhart gemacht, und meine Gedanken gingen immer wieder zurück zu vor heute Abend, als ich sah, wie Sara mich ritt und ihren Geräuschen lauschte und ihre Nässe auf meinem und …

„Okay, es ist Zeit, dass wir den Laden schließen.“

sagte Tracy plötzlich, legte das Buch weg und sah auf ihre Uhr.

»Es ist 10:05 und es ist immer noch Schulabend.

Okay, dann bringe ich Zach nach Hause.

Sagte Sarah.

Äh nein, nicht heute Nacht.

Sagte Tracy rundheraus.

warte was

Warum nicht??

fragte Sarah

Ich streckte die Hand aus und zog meine Hose leise zu und bemerkte, dass mein Gürtel immer noch im oberen Badezimmer war.

Überhaupt nicht gut, ich musste einen Vorwand finden, um dorthin zu gehen, ich sah mich im Raum um, während Ali Sara und ihrer Mutter beim Streiten zusah.

„Schatz, es ist spät, es regnet und du musst immer noch das Recycling rausbringen und mir zeigen, dass du Fortschritte bei deinem Buchbericht gemacht hast, und da Zach den ganzen Tag hier war, bezweifle ich, dass du es jemals angefasst hast.

Also kümmere dich um das Recycling und schreibe mindestens einen Absatz über deinen Bericht, während ich Zach nach Hause bringe, und dann kannst du es mir zeigen, wenn ich zurückkomme.

Handeln??

Ist Sara in der Niederlage zusammengebrochen?

Okay okay.?

Ich schreibe Sara schnell

„Mein Gürtel ist im oberen Badezimmer!

Ur 2 heiß, du hast vergessen, es zu tragen!?

Okay, ich hole einen Mantel und meine Handtasche und du kannst dich im Liguster verabschieden, wenn Ali dich allein lässt.

Tracy scherzte und sah Ali an.

Sara stand auf und ging in die Küche, um das Glas wegzuräumen, während Tracy zurück in ihr Zimmer ging.

Ich vergewisserte mich, dass meine Hose an war, stand auf und ging zu Ali hinüber, während er noch am Telefon spielte.

Bis bald, Kumpel.

Ich sagte es mit einem Lächeln.

Ali sah vom Telefon auf

Ja, wir sehen uns in der Schule.

in einem leicht verwirrten Ton.

Es war seltsam, ihren Mangel an Witzen oder Humor in ihrer Antwort zu bemerken, aber ich führte es einfach darauf zurück, dass sie von dem Drama ihrer Freunde abgelenkt war, über die sie immer zu schreiben schien.

Ich ging zum vorderen Schrank und schnappte mir meinen Hoodie, während Sara mir in den Flur folgte.

Er schaute auf sein Handy und steckte es in seine Tasche, während er mich sanft umarmte.

»Tut mir leid, dass ich dich nicht nach Hause bringen konnte.

dann, als sie sich fester drückte und ihre Brüste und Leisten zu mir drückte und langsam an meinem Körper rieb?

Ich hätte dich vielleicht in die Luft jagen können.?

flüsterte er mit einem Augenzwinkern.

Sie hat meinen Schwanz nur einmal gelutscht und sie mochte die Erfahrung nicht wirklich, ich glaube, das Sperma kam schnell heraus und brachte sie dazu, sich zu übergeben.

Die Tatsache, dass er sie neckte, war ein Beweis dafür, wie geil sie heute Nacht war.

Scheiß auf den Regen, und es ist eine Schulnacht.

Er küsste leidenschaftlich meine Lippen und gab mir dann einen feuchten Kuss auf die Wange.

Sie ging weg, als Tracy um die Ecke bog und fragte, ob ich bereit sei zu gehen.

?

ja bin ich.

Hallo Ali!?

Ich schrie zurück.

Tracy und ich gingen zu ihrem Auto und sie fuhr mich mit wenig oder gar keiner Verlegenheit nach Hause.

Tracy war eine sehr süße Frau, ich habe keine Ahnung, warum sie geschieden war, sie war sicher süß, aber ihre Persönlichkeit war es, die den Deal wirklich besiegelte.

Wir gingen zu meinem Haus und gingen zur Tür.

?Hey Zach??

?Jep??

Gute Nacht, es war schön, Sie mehr zu Hause zu haben, und ich bin dankbar, ein unelegantes Gespräch mit Ihnen führen zu können.

sagte Tracy.

Danke, ich weiß es zu schätzen, dass du mir erlaubst, so oft zu kommen.

Ich antwortete

„Ich kenne deine Mutter ziemlich gut und ich weiß, dass du Probleme mit ihr hast, also sage ich nur, dass du in unserem Haus willkommen bist, wann immer du es brauchst.

Gut??

Tracy warf mir einen besorgten Blick zu.

Meine Tasche vibrierte von einer SMS und schien von der Ernsthaftigkeit des Gesprächs abzulenken.

»Ja, danke, das bedeutet mir viel.

sagte ich, als ich aus dem Fahrzeug stieg.

Tracy kannte meine Mutter, arbeitete früher zusammen, während eines Firmenpicknicks wurde mir Sara und Ali verboten.

Der lustige Teil der Geschichte war, dass ich anfangs ein bisschen in beide Schwestern verknallt war, aber Ali war mit jemandem zusammen und a

Ich hatte zwei Unterrichtsstunden bei Sara in der Schule, also mochte ich Sara sehr.

Aber Tracy gehörte nicht mehr zum Fanclub meiner Mutter.

Nach einem Arbeitsstreit wurde meine Mutter gefeuert und setzte die Welt dem Alkoholproblem aus, das ich bereits kannte.

Tracy verstand, wie es war, mit meiner Mutter zusammen zu sein, versuchte, ihre Freundschaft am Leben zu erhalten, scheiterte aber.

Jetzt glaube ich, dass er sich wegen all dem schuldig fühlte.

Es war aber keine große Sache, ich konnte mit meiner Mutter umgehen.

Es war nicht immer lustig.

Ich erreichte die Haustür und öffnete sie.

Ich drehte mich um, um Tracy zu begrüßen, damit sie wusste, dass ich reinkommen konnte, und begann zu gehen.

Bevor ich das Haus betreten konnte, ging mein Telefon aus, ich bekam eine weitere Nachricht.

Sara muss ungeduldig geworden sein.

Ich schaute auf mein Handy und sah zwei neue Nachrichten, eine von Sara, die mir sagte, ich solle sie wissen lassen, wann ich zu Hause bin, und eine von Ali.

Ich klickte auf ihre Nachricht und mein Herz sank ein wenig.

?Ich habe den Gürtel, ich habe ihn in meinem Zimmer Freund versteckt ;)?

Verwirrt sah ich mir die Geschichte an, Sara ist eine Sara?

in meinem Telefon, also ist es oben auf meinen Kontakten, Ali ist der nächste Name, und da war es in meiner Eile, dass ich Ali eine SMS schrieb.

Hurensohn.

Hinzufügt von:
Datum: April 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.