Monsterfick

0 Aufrufe
0%

Es war ein langer Tag gewesen und ich war froh, wieder in meiner Wohnung zu sein.

Mein bester Freund Shawn war nicht in der Stadt.

Wenn du nach einer Weile mit Leuten, die du kennst, im selben Raum warst, brauchst du einfach etwas Zeit.

Ich rief meine Freundin Larissa an und fragte sie, ob sie mitkommen und sich einen Film ansehen möchte.

Er kam direkt vorbei und wir saßen im As Good As It Gets.

Übrigens toller Film.

Sein Rücken machte ihm wirklich zu schaffen.

Ich habe in der High School gelernt, wie man großartige Massagen gibt.

Sie sagte, sie sei morgens rau und habe große Probleme, von der Couch aufzustehen.

Ich wollte ihm die ganze Erfahrung geben.

Ich hob ihn hoch und trug ihn ins Schlafzimmer.

Ich machte das Licht aus und schaltete beruhigende Musik ein.

„Ich fühle mich schon besser“, sagte sie.

Ich lege ein Handtuch auf das Bett und reibe etwas Lotion auf meine Hände.

Ich zog ihre Kleider aus und fing an, ihre Schultern leicht zu drücken.

Ich spürte die Anspannung und ließ meine Hände auf seinen Rücken gleiten.

Ich drückte und drückte in seine Muskeln und spürte, wie er sich entspannte.

Ich konnte mich nicht davon abhalten, andere Bereiche zu berühren.

Ich packte ihren Arsch und sie kicherte, während ich ihn massierte.

Ich liebte es, deine weiche Haut zu spüren.

Ich drehte mich um und er seufzte erleichtert, als ich ihn drückte und drückte.

Es war immer sehr stressig.

Er musste sich entspannen.

Nachdem er etwa 30 Minuten lang seinen Körper trainiert hatte, stand er auf und ging duschen.

Ich putzte alles und ging ins Badezimmer.

Er hat mich nicht einmal bemerkt.

Ich sah zu, wie er seine Robe ablegte und hereinkam.

Sie war das schönste Mädchen, das ich je in meinem Leben gesehen habe.

Ich zog mich aus und trat hinter mir in das verdunstende Wasser.

Er wusste nicht, dass ich noch da war.

Ich legte meine Hand auf seine Hüfte und er zuckte zusammen.

Ich schob sie bis zu ihren Brüsten und drückte sie an sie.

Ich war voller Verlangen, als meine Hände jede Kurve ihres Körpers erkundeten.

Er drehte sich zu mir um und schlang seine Arme um meinen Hals.

Ich sah ihr tief in die Augen, als meine Hände ihren perfekt runden Hintern kreuzten.

Er griff nach unten und streichelte sanft meinen Schwanz.

Mein Verlangen nach ihm hat mich übermannt.

Ich drückte sie gegen die Duschwand, während ich ihren Nacken küsste und ihre Schenkel rieb.

Ich konnte ihren perfekten Brüsten nicht widerstehen und lutschte gierig an ihnen.

Er stöhnte leicht in mein Ohr.

Ich leckte weiter ihre Brustwarzen und spielte damit.

Dann war er an der Reihe.

Ihre zarte Hand streichelt meinen harten Schwanz, während ihre Lippen auf meine treffen.

Meine Hände wanderten wieder zu seinem Arsch.

Ich konnte meine Hände nicht von ihrem Körper nehmen, als das heiße Wasser über uns floss.

Er kniete nieder und nahm meinen Penis in seinen Mund.

Ich schob ihr Haar zurück, als sie spielerisch an der Spitze leckte und es streichelte.

Er hielt meine Eier mit seiner anderen Hand.

Sie waren perfekt glatt von meiner morgendlichen Rasur.

Sein Mund wanderte zu ihnen und zurück zu meinem Penis.

Meine Beine bogen sich, als mein Penis prickelte.

Ich rutschte die Wand hinunter auf den Boden und mein Sperma ergoss sich über ihre riesigen Brüste.

Er schmollte, als das Wasser ihn wegspülte.

Ich ging wieder auf ihre geilen Titten los, indem ich an ihren Nippeln lutschte, während ich ihre süße Fotze fingerte.

Ich bewegte mich nach unten und schwang meine Zunge herum, leckte auf und ab, links und rechts.

Ich zog es an und er stöhnte, als ich seinen G-Punkt strich und seine Zunge fickte.

Er hatte einen Orgasmus und stieß mich, als der Stress in seinem Körper abgebaut wurde.

Er drehte das Wasser ab und wir stiegen aus der noch nassen Dusche.

Ich umarmte ihn und wir küssten uns leidenschaftlich.

Wieder wanderten meine Hände zu seinem harten Hintern und wir befühlten uns weiter, bis er trocken war.

Ich hob sie hoch und schlang ihre Beine um meine Taille, als ich sie zum Bett trug.

Ich drückte meinen Schwanz gegen ihn, als ich ihn auf den Boden legte.

Mein Schwanz wurde härter, als ich anfing, ihn in ihre wahnsinnig enge Muschi zu schieben und ihn von meiner Umgebung zu dehnen.

Sie schnappte nach Luft, als ich sie langsam tiefer drückte.

?Ausreichende Meilen.

Fick mich hart.

Nein, dieses schwere Zeug heute Abend?

er stöhnte.

„Slam deinen Schwanz tief in meine Muschi.

Fick mich verrückt.

?Dein Wunsch ist mir Befehl,?

Ich flüsterte.

Ich war so lächerlich geil.

Ich führte meinen Schwanz tief genug ein, damit sie in ihre heiße Muschi kommen konnte.

„Meine süße We Pound Pussy!“, Sagte sie laut, „Fick mich so hart? Ich kann es nicht ertragen!

Ich tat, was er sagte.

Ich schlug in sein enges Loch, schlug meinen Schwanz so hart auf ihn, dass ich dachte, es muss ihm weh tun.

Aber sie schrie nach mehr.

?FICK MICH!?

Sie schrie nach mehr wie ein verwöhntes kleines Mädchen.

Ich habe sie wie eine Maschine gefickt.

Er schrie vor Vergnügen.

Ich war mir sicher, die Nachbarn würden sich beschweren.

Es war mir egal.

Ihre perfekten Brüste schwankten überall hin und her, als mein dicker Schwanz sie abschreckte.

Doch er schrie noch mehr.

ICH WILL MEILEN!

RAMM DEINEN HUMUNGIGEN CACK IN MICH!?

Natürlich hat er übertrieben;

Mein Schwanz war nicht zu groß.

Aber es hat mich geöffnet.

Mein Wunsch, sie zu befriedigen, hat ein neues Level erreicht.

Meine Hüften schmerzten, als ich alles hineinsteckte.

Meine Eier trafen ihren Arsch so hart, dass er knallrot wurde.

Er stöhnte und stöhnte vor Zufriedenheit.

Sein ganzer Körper zitterte und zitterte, als er einen massiven Orgasmus erlebte.

Er hungerte nach meinem Sperma.

Es floss aus meinem Schwanz, es füllte ihre Muschi und es strömte wieder heraus und bedeckte immer noch meinen steinharten Penis.

Sie setzte sich hin und drückte meinen Schwanz zwischen ihre schönen Brüste und bewegte sie abwechselnd auf und ab.

Mehr Sperma kam spritzend, spritzte in ihre Brüste.

Er leckte jeden letzten Tropfen von ihren Brüsten und ihrem Penis.

Wir liebten ein Monster und wurden im Bett ohnmächtig.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.