Meine schwester war sauer

0 Aufrufe
0%

Fbailey-Geschichte Nummer 625

Meine Schwester war sauer

Ich ging direkt von der Schule nach Hause, ging ins Schlafzimmer meiner Schwester und fragte: ‚Fickst du wirklich alle Jungs in meiner Klasse?

Emily sah schockiert aus und fragte: Wer sagt, dass sie mich gefickt haben?

Ich bin noch Jungfrau.?

Ich fragte: Kann ich dann dein Jungfernhäutchen fühlen?

Emily sagte: „Ich würde dir einen geben, wenn ich einen hätte.

Ich habe eine große Karotte verwendet, um es selbst zu brechen.

Donna sagte, als ich das erste Mal Sex hatte, würde sie sich viel besser fühlen, wenn der Typ es nicht zerbrechen würde, als er hereinkam.

Ich fragte: Hast du es Charlie zufällig erzählt?

Emily sagte: „Ja.

Diesen lausigen Hurensohn, ich bringe ihn um.

Wir sprachen über den Unterschied zwischen Männern und Frauen und über Sex.

Was wir beschlossen, war, dass Jungs hundertmal mehr lügen würden, wenn sie es mit einem Mädchen machen würden als mit einem Mädchen.

Am nächsten Tag in der Schule forderte die Lehrerin die Mädchen auf, in die Turnhalle zu gehen, um sich zu streiten.

Dann sagte er den Jungen, sie sollten bleiben, wo sie waren.

Bald betraten der Direktor der Schule, die Krankenschwester und meine Schwester das Klassenzimmer.

Emily trat vor und sagte: „Mein Bruder hat mir erzählt, dass ihr alle Sex mit mir hattet.

Ich weiß nicht, wie du das hättest, da ich noch Jungfrau bin.?

Er ließ es sinken und sagte dann: „Charlie, ich habe dir gerade gesagt, dass ich meine Kirsche mit einer Karotte zerbrochen habe.“

Die Jungs fingen an zu kichern und das Prinzip schnippte mit den Fingern und hörte auf.

Emily sagte: „Billy, ich habe dich küssen lassen und du hast deine Hand unter mein Shirt gesteckt und meine Brustwarze gedrückt.

Es tat mir weh, ich habe dich zurückgestoßen und dann habe ich dich geohrfeigt.

„Sammy, ich habe dich beim Masturbieren gesehen, aber ich habe dich nie anfassen lassen.

Es ist nicht wahr??

Sammy sagte: „Ja, ich denke schon.“

Emily fragte dann: „Wer will mir jetzt ins Gesicht sagen, dass du mich gefickt hast?

Die Schulkrankenschwester sagte: ?Sex gehabt!?

Emily sagte: Entschuldigung!

Also, wer will mir ins Gesicht sagen, dass du Sex mit mir hattest??

Keine Hand ging hoch.

Das Prinzip trat vor und sagte: „Ich möchte keinen Klatsch mehr über eines der Mädchen in dieser Schule hören? Echt oder erfunden?

Alle Jungs murmelten: „Ja.“

Meine Schwester lächelte mich an, bevor sie ging.

Dann verschwand das Prinzip.

Unser Lehrer und unsere Schulkrankenschwester blieben jedoch und wir hatten das ?Sex-Gespräch?

sehr detailliert.

Er betonte, dass wir Kinder Kondome benutzen.

Er gab jedem von uns eine eigene Kiste.

Dann sagte er uns, wir sollten nicht denken, dass sie eine Karte sind, um aus dem Gefängnis zu kommen, und dass Abstinenz immer noch die beste Form der Empfängnisverhütung ist.

Als es klingelte durften wir gehen und zu unserer nächsten Stunde gehen.

Emily gesellte sich zum Mittagessen zu mir und sagte, Mädchen hätten das ?Reden über Sex?

Auch.

Sie kicherte und zog eine Schachtel Kondome aus ihrer Handtasche.

Am Ende des Tages wartete Emily auf mich, anstatt mit Donna und ihrer Mutter nach Hause zu gehen.

Unterwegs diskutierten wir mit den Jungs über seine Rede.

Sie fühlte sich auf jeden Fall besser und ich sagte ihr, dass sich viele der Jungs bei mir dafür entschuldigt hatten, Gerüchte über sie verbreitet zu haben.

Auch ein Ehepaar hatte sich bei ihr entschuldigt.

Ich sagte ihr, ich wisse so gut wie nichts über den Körper eines Mädchens.

Wir hatten noch eine Stunde, bis Mom von der Arbeit nach Hause kam, also sagte Emily, ich solle mitkommen, wenn ich wirklich einen Anatomiekurs für Frauen haben wollte.

Er brachte mich in das Badezimmer, das wir uns teilten.

Sie vergewisserte sich, dass beide Türen zu unserem Schlafzimmer abgeschlossen waren, und sagte mir dann, ich solle mich auf den Rand der Wanne setzen.

Emily zog ihre Bluse aus und warf sie auf den Badezimmerboden.

Seine Blue Jeans folgte.

Dann begann sie zu erklären, dass sich ihre Brüste entwickelten, ihre Hüften sich weiteten und ihre Gebärmutter begonnen hatte, alle achtundzwanzig Tage ein Ei zu produzieren, um sich auf die Fortpflanzung vorzubereiten … um Kinder zu bekommen.

Wie er es definierte, waren Frauen sicherlich ein wesentlicher Bestandteil der menschlichen Schöpfung.

Ihre monatlichen Perioden waren spezifisch für die Geburt von Babys.

Ihre Brüste waren ausschließlich dazu da, diese Babys zu füttern.

Ihre vergrößerten Hüften und ihre verdickte Gebärmutter sollten das Baby zur Geburt tragen.

Die Art und Weise, wie die Mädchen es erklärten, ist ein Wunder.

Er sagte, wir Kinder hätten ihnen so ziemlich nur das X- oder Y-Chromosom gegeben, das sie brauchen, um Leben zu erschaffen.

Ich hatte keine Ahnung.

Dann sagte Emily: „Ich weiß, dass du niemandem sagen kannst, was ich als nächstes tun werde, also fühle ich mich wohl dabei, mich vor dir auszuziehen.

Aber will ich, dass du dich auch ausziehst?

Aber ich zuerst.?

Emily zog ihren BH aus und zeigte auf die Brustwarzen, wo das Baby die Milch bekam, die Warzenhöfe und die Brüste, die die Milchgänge enthielten.

Sie zog ihr Höschen aus und zeigte mir ihre Schamhaare.

Dann setzte sie sich auf den Rand der Theke und spreizte die Knie.

Sie zeigte auf ihre äußeren Schamlippen, ihre inneren Schamlippen und dann auf ihren Kitzler und ihre Vagina.

Ihre Klitoris sonderte eine schleimige Flüssigkeit aus ihrer Vagina ab, die ihre Wände bedeckte und dabei half, meinen Schwanz zu schmieren, als er in sie eindrang.

Sie sagte, dass in ihrer Vagina der Gebärmutterhals sei, der die Öffnung in ihrer Gebärmutter sei, wo das Baby wachsen würde.

Ich war erstaunt über sein Wissen über seinen eigenen Körper.

Tatsächlich schien er mehr über meinen Körper zu wissen als ich.

Ich war an der Reihe, mich auszuziehen und ihn mir von meinem Körper erzählen zu lassen.

Mein Schwanz wurde speziell entwickelt, um in ihre Muschi eingeführt zu werden, um sie schwanger zu machen.

Sie sagte, der Grund, warum mein Schwanz hart wurde, sei die Erwartung, Sex mit ihr zu haben.

Unnötig zu erwähnen, dass ich härter war, als ich mich je erinnern konnte.

Es half nicht, als er meinen Schwanz hielt und ihm die Form, Länge und den Winkel erklärte, den er hatte, wenn er hart war.

Jetzt fühlte ich mich auch ein bisschen wie ein Wunder.

Dann sah ich zu, wie meine Schwester auf der Toilette saß, ihre Knie für mich spreizte und dann pinkelte.

Wow, die Dinge schienen immer besser zu werden.

Er trocknete sich ab, errötete und nahm mich dann mit in sein Schlafzimmer.

Bevor ich es wusste, lag ich auf dem Rücken auf ihrem Bett und sie saß auf meinem Schwanz.

Es war in ihr und es fühlte sich gut an, es war unglaublich.

Er sagte, unsere sexuellen Gefühle müssten unseren Geist und Körper stimulieren, um sicherzustellen, dass ein Kind eine Chance zum Überleben habe.

Emily sagte, dass Sex um des Sex willen in Ordnung sei, aber dass ein Paar, das sich liebte und respektierte, Liebe machen würde.

Liebe machen war etwas Besonderes und sogar Spirituelles, während Sex nur ein schneller Fick war.

Emily wollte nur mit einem Mann schlafen, den sie liebte und der sie wirklich liebte.

War dieser Junge ich?

sein Bruder.

Er zog sich ein wenig hoch und ließ sich wieder auf mich fallen.

Er lächelte und tat es ein bisschen mehr.

Sie zog ihre Hände zu meinen Brüsten und bat mich, ihre Brustwarzen sanft zu kneifen und das würde ihr helfen, einen Orgasmus zu erreichen.

Plötzlich erinnere ich mich an das Kondom-Gespräch, das unsere Schulkrankenschwester mir gab und das sie Emily erzählte.

Er kicherte und sagte, wir müssten uns um sie keine Sorgen machen, weil er die Geburten unter Kontrolle habe.

Er sagte, wir könnten uns jeden Tag nach der Schule und jeden Abend nach dem Schlafengehen lieben.

Außerdem sollten wir nett zu unseren Eltern sein.

Ich nahm an und dankte ihr.

Dann fing ich an, in sie einzudringen.

Das war der Beginn unserer Liebesgeschichte, die bis heute andauert.

Wir leben als Mann und Frau in einer anderen Stadt, da wir beide den gleichen Nachnamen haben.

Wir haben kein Baby bekommen, obwohl wir weiter Sport treiben.

Das Ende

Meine Schwester war sauer

625

Hinzufügt von:
Datum: März 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.