Maskiertes Mädchen Wichst Ihre Kiefernmuschi

0 Aufrufe
0%


Alison kam als Teil eines Trios mit einem anderen Mädchen in mein Leben. Das Trio war lustig, aber bald trennten sich unsere Wege. Wir kamen ein paar Monate später wieder ins Gespräch, als ich sie in einem Stripclub sah, wo sie gerade angefangen hatte zu arbeiten. Bald darauf hatten wir unser erstes richtiges Date. Ein paar schnelle Drinks in einer Kneipe und ein Blowjob auf dem Parkplatz waren genauso romantisch wie wir. Als sie anfing, zu mir nach Hause zu kommen, war ich die erste, die sie abspritzte, als sie kurz vor dem Orgasmus stand. Ich war auch die Erste, die sie so behandelte, wie sie behandelt werden wollte.
Es wiegt ungefähr 110 Pfund. Mit kleinen Brüsten und feinem kastanienbraunem Haar sah Alison aus wie eine junge Jodie Foster. Er hatte eine kleine rosa Zunge, die aus verschiedenen Gründen in seinem süßen Mund an dir klebte. Alisons schlanke Beine und ihr flacher Bauch waren gut durchtrainiert und sie hatte eine unglaubliche Spannweite der Oberschenkel, die auffiel.
Ich war Mitte zwanzig und galt bei Freunden, Bekannten und manchmal auch bei völlig Fremden als gutaussehend. Mit 6 Fuß oder sogar 180 Pfund, beschissenem Job und ungeschnittenen Haaren für ein Jahr hatte ich keine Probleme, ein Date zu finden. Es stellte sich heraus, dass ich nach einem Mädchen suchte, das bereit war, mir auf der dunklen Seite meiner Fantasien zu folgen, und nicht nach einem Date.
Es war Donnerstagabend und er arbeitete in einem Stripclub. Es hatte nicht den besten Ruf, aber es war kein Tauchgang. Sie hatte ihren Körper mit einem einfachen, kurzen, rosa Unterkleid mit Rüschen am Saum bedeckt. Dünne Spaghettiträger erleichterten das An- und Ausziehen. Ein weißer BH, Höschen und High Heels komplettierten ihr Arbeitsoutfit.
Zwischen unseren Beziehungen würde ich vorbeischauen und ihn im Club besuchen. Wenn sie genug Geld für heute Abend verdient hatte, würde sie glücklich mit mir sitzen und abhängen und ab und zu kostenlos zu mir tanzen, wenn wir geil genug waren. In diesem Club können Sie die Hände auf die Tänzer legen, aber Sie sollten ihre privateren Bereiche nicht berühren. Es lag größtenteils an den Mädchen, zu pushen, daher kann der Tanz, den Sie ausführen, je nach Tänzer unterschiedlich sein.
Wir hatten ein paar Drinks und saßen im hinteren Teil des Clubs. Alison saß auf meinem Schoß und erzählte mir aufgeregt von ihrem bisherigen Tag. Nur so nah bei ihm zu sein, war genug für mich, um mich auf den Rest der Welt zu konzentrieren. Er musste von Zeit zu Zeit aufstehen, um auf der Bühne zu tanzen oder durch den Raum zu gehen, um den Kunden zu fragen, ob er 2 Tänze zum Preis von 1 wollte. Besondere. Abgesehen davon schien es dem Club egal zu sein, was die Mädchen taten.
Er war schon eine Weile nicht mehr bei mir zu Hause gewesen, also wurde ich mit jeder verstreichenden Minute immer besser in Stimmung. Während er über dies oder jenes sprach, konnte ich nur daran denken, was ich ihm antun wollte. Je mehr ich redete, desto mehr musste ich ihn berühren. Ihr nacktes Gesäß zu spüren oder mit meiner Hand über ihre nackten Schultern zu streichen. Das hat uns beide betroffen.
In unserer dritten Runde Kann ich bitte für dich tanzen? Wenn er um etwas Sexuelles bat, war seine Stimme immer unterwürfiger. Wir haben nie über unsere Dom/Sub-Rollen gesprochen, sie kamen ganz natürlich. uns während unserer sexuellen Begegnungen.
Ist es privat? Alle ihre Tänze fanden im Hintergrund statt. Hinter der Bühne war ein langer Korridor mit kleinen Räumen auf beiden Seiten. Jede Kabine hatte eine Tür, damit die Rausschmeißer hineinsehen konnten, während sie ihre Runde machten. einen Tanz, damit der Club am Ende des Tages die Gebühr kassieren kann. Sie würden sie am Anfang jedes Songs sehen, das ist alles. Drinnen stand in jedem Zimmer ein kleiner schwarzer Ledersessel. Das Highlight war das Video. Kameras. Jedes Zimmer hatte einen Blick direkt auf das Sofa. Was die meisten Leute nicht wussten, war, dass viele von ihnen nicht funktionierten.
Er wählte seinen Lieblingsschrank mit einer kaputten Kamera darin. Es hatte auch am Ende der Halle den geringsten Fußgängerverkehr. Er kletterte auf mich und ich zog ihn an mich und gab ihm einen tiefen, aber schnellen Kuss. Er biss in mein Ohr und murmelte ein wenig, dann zog er schnell sein Kleid und seinen BH aus und rieb seinen fast nackten Körper an meinem. Er knöpfte langsam mein Hemd ein wenig auf und rieb seine Brüste an den Haaren auf meiner Brust. Ich nahm eine Locke von ihrem Haar und zog ihren Mund zu meiner Brustwarze. Er hielt sie fest, leckte und küsste sie, bis sie es nicht mehr aushielt und drückte ihren Kopf gegen meinen jetzt harten Schwanz. Er biss zwischen meine Beine und rieb meine Jeans für eine Weile, verhärtete und benetzte mich, aber es war nur eine spielerische Imitation unserer gemeinsamen Nächte.
Da ich wusste, dass ich meine geile Erektion nicht mehr los wurde, konzentrierte ich mich stattdessen darauf. Meine rechte Hand war um seinen Hals geschlungen und meine linke Hand führte seine Hüften, sodass sie auf meinem Bein lag. Ich hielt sie aufrecht, drückte mein Bein gegen sie und beobachtete, wie ihre Fotze daran rieb. Er wusste, was von hier aus zu tun war. Er bewegte sich hin und her und packte meinen rechten Arm, während ich seinen Nacken drückte. Ihr Mund öffnete sich und ihr Gesicht wurde rot, als ich sie für einen weiteren Kuss an mich zog. Als er sich Cumming näherte, brachte ich seinen Kopf näher an meinen heran und sagte ihm, was er zu Hause tun sollte. Ich versprach ihm Schmerz und Vergnügen und sein Stöhnen sagte mir, dass er bereit war. Er hielt seine Lippen nah an mein Ohr, um sie vor Vergnügen stöhnen zu hören, und hielt den Atem an, als sein Atem mein Ohr streichelte. Bitte, Sir, lassen Sie mich für Sie kommen? über ihn, und er versuchte, seine Schreie in Stöhnen zu unterdrücken. Er griff nach mir und entspannte den Tanz. und beendete glücklich.
Wir sind wieder am Tisch und ich fühle mich geiler und aggressiver als je zuvor. Es hat Spaß gemacht, aber ich wurde nicht entlassen. Ich schiebe meine Hand unter ihren Arsch, während sie neben mir sitzt. Meine Finger zogen sanft ihr Höschen zur Seite. Ich wollte ihn an der Grenze halten, die ich fühlte. Um sie wissen zu lassen, dass ich noch nicht fertig bin.

Das Spiel begann vor einer Weile, weil er sich gelegentlich darüber beschwerte, wie schwer es sei zu tanzen. Ich habe immer gerne versucht, ihre Probleme zu lösen. Ich würde mich umsehen und einen Mann auswählen, von dem ich dachte, dass er ihm Geld geben würde. Es fing ganz harmlos an, aber nach ein paar Jungs wurde mir klar, dass ich die Kontrolle genoss, die ich über ihren Körper hatte. Manchmal ließ sie sich auch gern sagen, was sie zu tun hatte. Wen auch immer ich auswählte, würde direkt dorthin gehen und sie zum Tanzen auffordern. Es ist zu einem Rausch geworden, den wir beide genießen. Bevor ich sie zu einem Tanz aufforderte, hob ich ihn hoch, indem ich schmutzig redete und ihn fingerte. Er flüstert Dinge wie: Ich wette, er würde dich ficken wollen. Fordere ihn zu einem Tanz auf. Geh und reibe deine Muschi auf dem Schoß dieser Jungs. würde es alleine tun, um ihn zu schmutzigeren Tänzen zu bringen.
Dann kam der Tag, an dem ich es noch weiter vorangetrieben habe. Unsere Tänze endeten normalerweise damit, dass sie einen Orgasmus auf meinem Knie hatte. Es ist Zeit, das auch zu teilen.
Ich möchte, dass du auf den nächsten Typen spritzt, mit dem du tanzen wirst, sagte ich ihm. Mach dich über ihn lustig, als würdest du mich necken, und komm auf ihn, sagte ich, als wir an unserem Tisch im hinteren Teil des Clubs saßen. Er fragte sich, wie er reagieren würde.
Wenn es Ihnen gefällt, Sir? sagte er mit vager Stimme.
Die ersten Male, als wir das taten, war es ein wenig frustrierend für mich. Mein Herz schlug schnell, sie wusste nicht, was sie erwarten würde oder ob sie es schaffen würde, aber nach dem ersten Mal sah sie ein wenig verängstigt aus. Das war eine andere Sache, die ihm gesagt wurde, und wenn ich das wollte, würde er es tun. Jedenfalls wusste sie, dass Männer es mögen würden, sie hatte lange genug getanzt, um das zu wissen. Er wusste, dass es dir gefallen würde. Jetzt, wo ich ihn darum bat, war das alles, was er wollte.
Ich würde jeden Typ auswählen, nur um zu sehen, wie weit er gehen kann. Sie hat nie nein gesagt und es nie geschafft zu ejakulieren. Wir haben das teilweise über mehrere Monate gemacht. Er würde sich einfach einen Drink holen und zu ihnen gehen und sie nach hinten bringen. Ich wette, diese Typen erinnern sich noch an diesen heißen kleinen Stripper, der seine Fotze an ihnen gerieben hat, bis er hier ankam. Zufall kann süchtig machen.
Alison tanzte immer während unseres Spiels. Zuerst habe ich nicht gefragt, warum. Ich dachte nur, ich wäre gut darin, Männer auszuwählen. Schließlich sagte er, was er tun würde, um sie auf die Couch zu bekommen. Es war so einfach, wie die Hand des Typen zu halten und sie an seine Brust zu drücken und sie langsam in Richtung seiner Fotze zu bewegen. Dann schaut er dir in die Augen und macht dir ein Angebot. Normalerweise ist so etwas passiert? Bitte bring mich nach hinten, ich will auf dich abspritzen. Er war ehrlich. Es gab kein Kichern oder albernes Verhalten. Er stellte diese Tatsache klar, und die Männer schienen es zu wissen.
Alison verlässt das Hinterzimmer immer mit einem Grinsen im Gesicht. Er war stolz auf sich, dass er getan hatte, worum ich ihn gebeten hatte, und wusste, dass ich mit seinem schlampigen Verhalten zufrieden sein würde. Außerdem musste sie einen Orgasmus haben, während sie dafür bezahlt wurde. Das war unser Spiel.

Siehst du den Typen im grauen Hemd, der alleine sitzt?, fragte ich, nachdem der DJ das nächste 2-gegen-1-Special angekündigt hatte.
?ER?? Sie fragte. Ja, ich habe ihn schon einmal gesehen, aber ich habe noch nie mit ihm gesessen. Eines der Mädchen sagte mir, er sei ein echter Perverser. fügte sie hinzu und sah mich an. Langsam verstand er, warum ich ?O? Sie sagte, sie trägt Jogginghosen und ich wette, keine Unterwäsche. sagte er protestierend.
?Ja.? Ich lachte. ?Das wird den Job interessanter machen. Bitten Sie ihn zu tanzen und bitten Sie ihn, wie ein braves Mädchen auf sein Bein zu kommen. Ich bin sicher, Sie können mit einem lüsternen alten Mann umgehen? Ich persönlich.
Ich konnte sagen, dass er damit zu kämpfen hatte, aber er entschied sich und trank sein Getränk. Als ich aufstand, schüttelte er mir die Hand und warf mir einen letzten flehenden Blick zu. Ich nickte nur. Sie machte sich auf den Weg zu ihm.
Ich habe mich für diesen Typen entschieden, weil er die Erfahrung zu schätzen schien. Das würde sein feuchter Traum werden. Es waren die Trainingsanzüge, die es wirklich für mich verkauft haben. Ich wusste, dass sie auch Männer hasste, die sie im Club trugen. Nur wenige Mädchen tanzten für diesen Typ, es sei denn, sie waren verzweifelt nach Geld. Das einzige, was noch schlimmer war, war, dass sie sie in Shorts trennten, sodass ihre Schwänze unten herauskamen.
Er hat es problemlos zurückgenommen und mir hinterher nicht einmal ein Angebot gemacht. Sobald er aufstand, ergriff er die Gelegenheit. Als sie nach hinten gingen, bemerkte ich, dass Alison in Genesung größer und viel breiter war als sie.
Sie gingen lange nicht aus. Normalerweise endete er mit zwei Songs, aber der vierte hatte gerade angefangen zu spielen, als er herauskam. Alison ging zurück zu meinem Schreibtisch und zeigte mir nicht ihr übliches Lächeln. Ich fragte ihn, ob alles in Ordnung sei, er sagte, es gehe ihm gut. Es war normal, dass der Tanz begann, außer dass er viel abgestumpfter war und sein Penis so war, wie er sich immer beschwerte. Es war nichts, was er nicht ertragen konnte, aber es war definitiv genug, um ihn zu verärgern.
Also kommst du auf ihn? Ich fragte. Gleich auf den Punkt kommen.
Oh ja, er sah aus, als würde er es auch wirklich mögen. Er antwortete mit einem Anflug von Bedauern in seiner Stimme.
Nach diesen Spielen habe ich normalerweise nicht nach vielen Details gefragt. Ich fragte sie, wie die Jungs reagierten, und sie erzählte mir die lustigen Details. Oft sind Kinder so schockiert über das, was gerade passiert ist, dass sie nicht wissen, was sie sagen oder wie sie sich verhalten sollen. Von Zeit zu Zeit fanden sie den Mut, ihn nach seiner Nummer zu fragen. Das war anders. Hier gab es eine Geschichte.
Wie sagst du, dass du ihn magst? fragte ich lächelnd.
Sie mochte alles Sobald wir uns setzten, konnte ich sehen, wie er sich rieb. War es auf halbem Weg, als das Lied begann? rief er, als ich lachte.
Das muss den Lapdance Ihres Jobs etwas schwieriger gemacht haben. Ich habe Witze gemacht.
Er streifte sie während des Tanzes hin und wieder, setzte sich aber nicht auf ihren Schoß, wie er es sonst bei Kunden tut. Alison wusste, dass sie ihn ein wenig berühren musste, also hob sie ihren Hintern, legte sich auf ihre Seite auf seinen Schoß und ließ sie die Härte für eine Weile gegen ihren Bauch reiben. Seine Hände begannen ein wenig zu weit über seinen Hintern zu wandern, also stand er auf. Sie spielten dieses Spiel für den größten Teil des ersten Songs.
Während des zweiten Liedes zog sie Kleid und BH aus. Ich tanze und heile für ihn auf seinem G-String. Sie kniete nur wenige Zentimeter von seinem Gesicht entfernt zwischen ihren Beinen und warf ihm einen unschuldigen Blick zu. Sie ist ein tolles Mädchen. Wenn er mir das im Club antut, wird er sauer Er landet zu Hause mit meinem Schwanz im Mund.
Er fing langsam an, sie zu kämmen, b-Cup rieb ihre Brüste über seinen Schwanz. Da wurde ihm klar, wie groß seine Eier waren. Er sagte, sie fühlten sich riesig an. Ich fragte ihn, wie groß sein Schwanz sei, weil ich wusste, dass er sich jetzt gut fühlen würde. Er sagte, er könne es nicht sagen, aber er wisse, dass es viel breiter als der Durchschnitt sei. Er sprach wieder über seine Eier, als ob sie ihn interessierten.
Warum hast du nicht nach deiner Hose gegriffen und sie gefühlt? Ich habe Witze gemacht. Ich bin sicher, es spielt keine Rolle.
Ich bin neugierig, aber ich bin nicht so neugierig. sagte.
Dies verlagerte den Rest ihres Körpers nach oben und kroch auf ihrem Bauch, bis sie ihr etwas ins Ohr murmelte. Sein Schwanz schlug ihn, rieb an der Vorderseite seines Höschens, als er sie an sich drückte. Sie ließ ihn das ein paar Sekunden lang tun und fuhr dann fort.
Es war fast das Ende des zweiten Tanzes und sie musste tun, was ihr gesagt wurde. Sie kletterte ihm gegenüber auf ihr linkes Knie und begann, sich vor und zurück zu bewegen, wobei sie ihre Klitoris an ihm rieb. Er versuchte ihr zu helfen, indem er ihre Beine hielt, aber sie hob ihre Hände und sagte ihm, er solle nur zusehen. Sie schloss ihre Augen und fand genau die richtige Stelle. Sie spürte, wie ihre Fotze die Kontrolle übernahm, sich schneller und schneller bewegte und anfing zu ejakulieren, genau wie bei anderen Männern.
Als er fertig war und seine Augen öffnete, bemerkte er, dass er seinen Penis durch seine dünne Jogginghose rieb und sein Mund offen stand. Seine Augen waren auf ihre Katze gerichtet. Sie konnte die Hitze spüren, die von ihm ausstrahlte, als sie sich zurücklehnte und ihn lange Zeit auf ihr Höschen starren ließ. Sie fühlte sich gut und es war ihr egal, ob er sie ansehen wollte. Sie war ein gutes Mädchen und tat, was ihr gesagt wurde.
Ich sehe dich auch so, scherzte sie und versuchte, die Stimmung aufzuhellen, als sie ihr Kleid auszog und wieder anzog.
Er war so aufgeregt, dass er sie fragte, ob er wirklich komme. Sie sagte ihm, es sei keine Fälschung.
Er musste nie so tun, als würde er masturbieren. Deine Muschi hat es schon immer gejuckt zu kratzen. Manchmal masturbierte sie in ihrem Auto, fuhr auf der Straße, weil ihre Muschi nicht aufhörte, um Aufmerksamkeit zu betteln. Wann und wo immer er sich entscheidet zu ejakulieren, nicht viel kann ihn aufhalten.
Nicht alle Kunden, die Alison ejakuliert, bieten einen zweiten Tanz an. Bei ihm ist es nicht passiert. Sie sagte, sie sei sehr hartnäckig und habe ihn nach vielen Versuchen schließlich davon überzeugt, ihr noch eine zu geben. Er gab ihr das Geld und ein Trinkgeld im Voraus. Alison könnte das zusätzliche Geld wirklich brauchen, und da ich sie mit ihr hierher zurückgeschickt habe, dachte sie, ich hätte nichts dagegen. Er begann es sofort zu bereuen.
Als sie vor ihm tanzte, änderte sich ihre Stimme von schmeichelhaft zu unhöflich. Er begann darüber zu reden, wie eng seine Fotze aussah und wie sehr er es liebte, sie zu ficken. Er merkte, dass er immer noch sehr aufgeregt war, als sie ihn fragte, ob er lieber in den Arsch oder in die Fotze ficken würde. Sie zog ihr Kleid und ihren BH wieder aus und jedes Mal, wenn sie sich seinem Schwanz näherte, versuchte sie, ihn an ihm zu reiben. Er war auch viel stärker, zog sie in seine Arme, spreizte die Knie und berührte ihre Brüste.
Irgendwann stand sie auf der Couch, stand zu beiden Seiten von ihm und wiegte ihre Hüften vor seinem Gesicht hin und her, als sie ihr Muschigesicht abstieß. Er konnte seine Zunge auf sich spüren, als er sich zurückzog. Er war ein bisschen sauer darüber, weil es im Club nicht erlaubt war, aber er rief den Türsteher an.
Nachdem du drüber geschwebt bist, wollte er dich nur sauber machen? scherzte ich und Alison sah mich an.
Bist du nicht sauer?, fragte er leicht überrascht.
?Nummer. Wenn ich da wäre und dir sagen würde, dass du dich von ihm lecken lassen sollst, würdest du es tun? Ich fragte.
Er dachte eine Weile nach und sagte: Ja?
?Gut. Jetzt mach weiter.?, sagte ich, zuversichtlich, dass er wusste, wer die Entscheidungen traf.
Gegen Ende des Liedes überredete sie ihn, sich wieder auf sein Knie zu setzen und fragte, ob er sie reiten wolle. Er kletterte hoch und ergriff ihre Hüften und zog sie näher, bis sie auf seinem ziemlich breiten Oberschenkel ruhte. Er sagte, er wollte eine bessere Sicht, aber jetzt lag sie auf ihm und sein Schwanz und seine Eier könnten gegen ihn fallen. Sie konnte auch spüren, wie er ihren Arsch mit seinen nassen Händen packte, seine Finger durch ihre Spalten fuhr und sie trocken schlug.
Das Lied war fast zu Ende, also ließ sie ihn daran reiben und fragte sich, ob sie auf seine Hose ejakulieren könnte. Er wollte nur diesen Tanz beenden und zu mir zurückkommen. Als das Lied zu Ende war, befreite sich die Frau aus seinem Griff und bat um einen weiteren Tanz. Er sagte ihr, dass er sofort zu ihr gehen müsse, aber später vorbeikommen würde, das habe er nicht vor.
Dieses Mal war ich so erregt, als mir klar wurde, was mit Alison passiert war. Der Versuch dieses Mannes, sie zu belästigen, war nicht ganz an ihr vorbeigegangen, und ich bin überrascht, dass sie noch einen Tanz gemacht hat. Ich merkte, dass es ihn nicht wirklich störte. Ich hätte nie gedacht, dass sie das alleine schaffen würde, aber Alison war eindeutig bereit, noch weiter zu gehen. Ich fange an, über einen Weg nachzudenken, wie ich diesen Perversen benutzen kann.
Ich glitt mit meiner Hand unter ihren Arsch, glitt mit ein paar Fingern in ihre feuchte Fotze. Er entspannte sich etwas und beugte sich über den Tisch, um mir besseren Zugang zu verschaffen. Einfach so wurde er wieder wütend.
Nächstes Mal muss ich dich dafür bestrafen, dass du so eine Schlampe bist, weißt du das, oder? Ich sagte. Er stieß ein langes Stöhnen aus.
Sogar die Drohung reichte aus, um ihn vor Aufregung erzittern zu lassen. Er war noch etwas betrunken und wollte jetzt unbedingt einen anständigen Fick. ?Jawohl. Wenn es dir gefällt. war seine Antwort. Er wusste, dass er seine Arbeit gut machte und dass ich glücklich mit ihm war, obwohl ich ihn bestrafen musste. Er wusste auch, dass ich ihn ununterbrochen bestrafen und ficken würde, bis er eine stöhnende Pfütze auf dem Boden war.
Er ging für ein paar Songs auf die Bühne und ich sah die Perversen zum Geländer gehen. Ich konnte sehen, wie er etwas zu ihr sagte, als sie Geld in ihr Höschen steckte. Als sie zu meinem Schreibtisch zurückkam, setzte ich sie auf meinen Schoß, mein Schwanz begann bereits hart zu werden, ich wusste, was ich sie als nächstes tun lassen würde.
Wie ich sehe, ist dein Freund noch hier, was hat er zu dir gesagt?, fragte ich.
Oh, er will, dass ich mit ihm tanze?, sagte er verächtlich.
Bist du bereit für das nächste Spiel? Geh zurück und tanze wieder für ihn, aber dieses Mal will ich, dass er für dich abspritzt? Ich sagte. Er war überrascht. Ich konnte den geschockten Ausdruck auf seinem Gesicht sehen. Ich rief den Kellner an und gab ihm noch ein paar Shots, um ihm Zeit zu geben, das zu verarbeiten, was ich gesagt hatte.
?Bist du dir sicher?? endlich gefragt.
Ja.?, sagte ich und ließ es in der Luft hängen, bis ich hinzufügte, und dieses Mal stellen Sie sicher, dass Sie ihr Ihre kleine Fotze zeigen. Sei froh, dass ich dich Höschen tragen lasse. Ich dachte, du würdest sie bei mir lassen. Ich sagte ihm. Dein Höschen aufzuheben war etwas, was ich in der Vergangenheit im Club gemacht habe. Es war riskant, aber es hat Spaß gemacht, solange es nicht auf der Bühne war.
Ich wechselte das Thema ein wenig und wir saßen schweigend da, bis unser Filmmaterial eintraf. Ich habe gehört, dass sie ein weiteres 2-gegen-1-Special ankündigen, und Alison sah verängstigt aus. Sie musste wissen, wie ihr letzter Tanz war, und sie wusste, dass es nicht einfacher werden würde. Ich versicherte ihm, dass es ihm gut gehen würde und schlug ihm vor, ihn zu foltern, bis er seine Hose anziehe. Klingt einfach, nicht wissend, dass es nicht passieren wird.
Ich darf eine Schlampe sein. Geh und benutze es.?, sagte ich, als ich den Schuss machte. Ich drückte es ein wenig, um es zurück in den Griff zu zwingen. Ich hätte meine Anweisungen besser machen können, und Alison wusste noch nicht, was ich von ihr erwartete. All das war noch neu für uns.
Ich sah ihm nach, wie er auf die andere Seite des Clubs ging, und sah ihn aufstehen, sobald er näher kam. Er nahm ihre Hand und führte sie ins Hinterzimmer.
Ich saß da ​​und wartete, mein Herz schlug schnell, und ich fragte mich, was los war. Ich konnte nicht anders, als nach ihm Ausschau zu halten und gelegentlich meinen Penis an meiner Hose reiben. Indem man sich vorstellt, was er ihr angetan hat oder was sie ihm angetan hat. Es kam zu mir. Minuten fühlten sich wie Stunden an, aber schließlich sah ich, wie Alison mit gesenktem Kopf von hinten heraussprintete und direkt in die Umkleidekabine ging. Als er ausstieg, ging er direkt zum Ausgang.
Zehn Minuten später kam es endlich an meinem Tisch an. Ich sah, wie sie auf ihren Schreibtisch schaute, um zu sehen, ob sie noch da war, und bemerkte, dass sie ihr Outfit geändert hatte. Ich streckte ihm meinen Schoß entgegen, aber er saß neben mir und sah sehr nervös aus. Ich konnte an seinen schmalen Augen erkennen, dass er nervös war.
Ich dachte daran, ihn zu fragen, ob es ihm gut geht, aber stattdessen: Hast du ihn ejakuliert? Ich hörte dich sagen. Ich brachte ihn näher zu mir, begierig zu hören.
Ja. sagte er schließlich. Ich konnte spüren, wie ich jede Sekunde härter wurde. Ich legte meinen Arm um sie und versicherte ihr, dass, was auch immer hinter ihr war, sie immer noch bei mir und erleuchtet war. Ich dachte, Sie würden davon profitieren, aber ich war mir nicht sicher, inwieweit. Ich ließ ihn wissen, dass er, wenn er etwas getan hätte, was ich nicht gutheißen würde, die ganze Nacht auf Händen und Knien an meiner Stelle gekrochen wäre, während er ausgepeitscht wurde. Das half ein wenig und ein Teil der Spannung war weg. Ich war froh, obwohl ich immer noch nicht wusste, warum ich zugestimmt hatte, ihn zu peitschen.
Ich legte meine Hand auf sein Kinn und drehte ihn zu mir. Jetzt sag mir, was passiert ist? Ich sagte ihm.
Ich ermutigte ihn, mir jedes Detail zu erzählen. Er erzählte den größten Teil der Geschichte in dieser Nacht und in den folgenden Tagen. Ich habe auch ab und zu Teile davon im hinteren Teil des Clubs gespielt, nur zum Spaß.
Er wollte sie unbedingt zum Sofa zurückbringen, und sie musste ihm nichts sagen. Sie sagte, sie sagte sogar, sie habe sich vor dem Tanz noch einmal gerieben. Während des ersten Liedes erzählte er ihr, wie viel Spaß er beim letzten Tanz hatte und dass er es wirklich mochte, ihr beim Abspritzen zuzusehen, und bat ihn, es noch einmal zu tun. Sie sagte ihm, dass sie ihm gerade gesagt hatte, dass sie ihren Tanz mochte und dass sie Spaß hatte. Sie redete weiter, als sie anfing zu tanzen und sagte ihr dann, sie solle ihr Kleid ausziehen. Er tat, was er wollte. Jetzt tanzte sie nur in ihren Absätzen, BH und G-String vor ihm. Er bückte sich und legte die Hände auf die Knie. Er senkte seinen Kopf zu seinem Werkzeug und ließ sein Haar ihn berühren, während seine Hände an seinen Beinen hinab zu seiner Leiste glitten. Er hörte sie stöhnen und war optimistisch, dass es einfacher sein könnte, als er dachte. Sie stand zwischen ihren Beinen, spielte mit den Schnüren ihres Höschens und kam ein wenig näher. Die meiste Zeit neckte sie ihn, als er den oberen Teil seines Höschens nach unten zog. Das Material bedeckt gerade den Schlitz. Er bewegte seine Hüften vor und zurück, während er sich nach vorne lehnte. Er zog sein Gesicht nach unten, damit die haarlose Katze seine Lippen sehen konnte.
Wie du mir gesagt hast.?, sagte er anklagend.
Er sprach immer wieder darüber, wie gut er aussah und wie sehr er es probieren wollte. Er konnte spüren, wie seine Hände seine Beine hinauf glitten und ihn noch näher an sich zogen, also legte er seine Hand auf seinen Kopf und versuchte diesmal, Abstand zu halten, da er bereits seine Zunge herausgestreckt hatte. Sie streckte die Hand aus und fing an, ihr Höschen weiter nach unten zu ziehen, und als ihr klar wurde, dass sie es vollständig ausziehen würde, wickelte sie es um ihre Hüften. Als er sie erwischte, bückte er sich und fing an, seine Fotze zu lecken. Alison musste von ihm weg und ihr Höschen zurückziehen.
Normalerweise wäre das das Ende des Tanzes. Sie sagte mir ein paar Mal, dass die Männer zu weit gegangen seien und sie zulassen würden, aber jetzt könne sie nicht.
Er war jetzt ziemlich erschöpft, nachdem er es gekostet hatte. Er drehte sich um und brachte sie auf die Knie, damit sie sich auf seinen Schoß setzte. Er konnte fühlen, wie die Spitze seines Penis in ihren Arsch stieß.
Das ist es, Baby, willst du es?, sagte er und rutschte das Sofa hinunter, was es ihr erleichterte, sich an ihm zu reiben. Sie konnte seinen Schwanz jeden Moment spüren, als sie ihre Fotze an ihm rieb. Sie tat dies lange Zeit in der Hoffnung, dass sie bald ejakulieren würde, aber sie rieb sich nur den Arsch und sprach darüber, wie gut es schmeckte.
Ich konnte nicht glauben, dass ich das tat. Ich habe schon einmal einen Lapdance gemacht, aber es war noch nie so, ich hatte fast das Gefühl, ich würde es schlagen? sagte.
Ich sah ihm in die Augen und sagte: Du hast es getan, weil ich es dir gesagt habe. Beug dich vor?, befahl ich. Alison griff nach dem Tisch, als ich hereinkam. Ich versetzte ihr ein paar tiefe Stöße, als ihr Körper reagierte nahm meine Finger langsam von ihr weg.
Ich wischte das dicke Wasser auf ihrem Kleid ab, während sie wortlos zusah.
?Mach weiter.? Ich sagte.
Er rieb seinen Schwanz auf und ab, während er ihren Arsch und Rücken rieb. Sie öffnete ihren BH und sagte, sie müsse beim Ausziehen nackt sein. Dann legte er sich wieder auf ihren Bauch auf sie. Sie legte ihren Kopf neben ihren und sagte, wenn sie anfing zu schwitzen, roch sie nach Zigaretten und etwas Körpergeruch. Sie ließ ihn es ihr zuschieben und trocknete sie wieder ab.
Sie flüsterte ihm ins Ohr: Kannst du meinen Schwanz spüren? während er auf ihn zudrückt. Sie gab ihm ein positives Grunzen in der Hoffnung, ihn näher zu bringen.
?Ist es das was du willst?? Er hat gefragt. Ich werde dich sehr gut ficken. Du willst das, oder?
Er hielt ihre Hüften und drückte sie grob auf ihren Schwanz, schob ihr Höschen zwischen ihre Lippen. Der Türsteher blieb kurz sitzen, als er vorbeiging, schloss seine Beine und erlaubte ihm, sie zu zerquetschen, bis das Lied zu Ende war.
Er griff erneut nach ihr und spielte eine Weile mit ihren Brüsten. Er fing an, ihren Hals zu küssen und zu lecken. Er flüstert ihm etwas ins Ohr. Sie schob ihre Hand zwischen ihre Beine und zog ihr Höschen beiseite, schob ihren in eine Jogginghose gekleideten Schwanz in ihre jetzt nackte Fotze.
Ich kann nicht glauben, dass du ihn das machen lässt? sagte ich schockiert.
Was?, sagte er abwehrend, Du hast mir gesagt, ich soll es abnehmen. sagte sie und klang ein wenig traurig. Ich habe nur versucht, das zu tun, was du wolltest, und es ist nicht herausgekommen.
Ich weiß und es ist okay? Ich sagte sofort: Das hast du gut gemacht. hat es dir schon mal geschmeckt?? fragte ich und versuchte deutlich zu machen, dass ich nicht wütend auf ihn war.
Das war bisher der einfachste Teil des Tanzes. Er hat die ganze Arbeit gemacht, ich habe dort geschlafen. Als er meinen Kitzler rieb, fühlte es sich gut an, aber ich mochte das Material seiner Hose nicht, das auf mir kaute?, sagte sie einfach. ?Ich wünschte Du wärest hier. Wenn ich dich sehen könnte, würde ich mich so viel besser fühlen. sagte.
Ich wünschte, ich wäre auch dabei?, versicherte ich ihm und schlang meine Arme um ihn. ?Wenn wir so etwas das nächste Mal machen, bin ich dabei.? Das munterte ihn auf und schenkte mir ein Lächeln.
Damit setzte er seine Geschichte fort. Sie erkannte, dass sie in dieser Position nicht ejakulieren würde, und sie konnte sich nicht von ihm fingern lassen, indem er ihre Beine spreizte, um zum Flur zu schauen, also rollte sie sich auf das Sofa, legte ihre Beine in ihren Schoß und legte sie zurück auf den Arm . Offenbar sah er dies als Chance und fing an, seine Schuhe auszuziehen, ihn immer mehr auszuziehen.
Sie hatte sich in der Vergangenheit von vielen Männern die Füße reiben lassen, und sie genoss es immer. Alison versuchte, ihre Füße zu ficken, aber sie schien nicht sehr interessiert zu sein. Sie lag da und massierte ihre Füße und Waden. Sie bewegt ihre Beine langsam zu ihrem Oberschenkel.
Also bist du auf deinem Rücken und deinen Beinen fast völlig nackt und spreizst dich aus, während dieser Typ deine Beine reibt? Ich fragte sicher, dass ich verstanden hatte. Als ich ihm diese Aufgabe gab, hatte ich nie mit einer solchen Situation gerechnet.
?Ja. Er forderte mich auch auf, mein Höschen zur Seite zu ziehen und mich selbst zu berühren. sagte. Ich fühlte, wie sich mein Penis wieder bewegte und wollte mich unbedingt in diese Muschi schieben.
Hat er dich wieder gefingert? fragte ich ungläubig.
Ein wenig, aber meistens hat er mich eine Weile beim Reden beobachtet? sagte. Ich musste aufstehen, als er seine Hand auf seine Hose legte. Konnte so nicht erwischt werden?
Sie wurde verzweifelt, also stellte sie sich zwischen ihre Beine und versuchte, ihn dazu zu bringen, ihre Brüste zu ficken. Er drückte sie mit seinen Händen und benutzte seine Fingerspitzen, um seinen Penis zu halten, merkte aber schnell, dass das nicht funktionieren würde. Er streckte die Hand aus und berührte ihr Gesicht, versuchte sie dazu zu bringen, an ihrem Daumen zu lutschen.
Du willst mein Sperma, richtig Baby? sagte er und überraschte sie leicht.
?Ja.? Gestand. Er wusste, dass es sinnlos war zu lügen, aber er wusste auch, dass er ihr nicht sagen konnte, warum.
Das dachte ich auch. sagte er mit einem Lächeln. Als es um mein Bein ging, wusste ich es.
Er bewegte seine Hände und senkte seine Jogginghose unter seine Eier. Bevor sie es wusste, drückte ihr Gesicht gegen seinen Schwanz. Er konnte ihre großen Eier auf seinen Lippen spüren. Ihr Geruch hatte ihn übernommen.
?Öffne deinen Mund? Sie sagte ihm. Das war jetzt anspruchsvoller. Er öffnete seinen Mund und sah sie über seinen Schwanz hinweg an. Er packte sie am Hals und zwang sie in ihren Mund.
? Willst du, dass ich abspritze? saugen Mädchen.? sagte.
Er überlebte und stand auf, sagte ihr, dass er das nicht tun könne, zog seine Jogginghose aus und zog sie wieder an. Er fing an zu protestieren.
Als ich ihn dann fragte, was passiert sei, sagte er etwas, was ich einen Moment lang nicht erwartet hatte: Ich habe mein Kleid wieder angezogen?, sagte er leise. Er sagte nichts weiter und zwang mich, ihn zu fragen, warum.
Damit ich mein Höschen ausziehen kann, wie du es vorhin erwähnt hast?, sagte Alison leise.
Zuerst war ich verwirrt, aber dann erinnerte ich mich, wovon Sie sprachen. Ich empfand es als Drohung, nicht als Vorschlag
?Mach weiter.? sagte ich und versuchte ruhig zu klingen. In Gedanken stellte ich mir dieses kleine Kleid vor, das ihre nackte Fotze bedeckte. Es war fast zu viel. Sie war jetzt nackter als in meiner Vorstellung.
Sie stand vor ihr, zog ihr Kleid zurück, schenkte ihr ein Lächeln, senkte ihr Höschen auf den Boden und hob es auf. Zögernd bewegte er sich dorthin, wo er hin konnte. Er zog sie zu sich und seine Hände fuhren schnell unter ihr Kleid und befingerten sie. Er stöhnte, als er mit seinen fetten Fingern in sie eindrang. Sie schien Blowjobs zu vergessen und ließ sich von ihm für eine Weile fingern.
Sie krabbelte noch einmal über ihn, diesmal mit weit gespreizten Hüften. Sie ließ die Träger des Kleides von ihren Schultern fallen. Als sie ihre Arme von ihm befreite, reichte die obere Hälfte ihres Kleides bis zu ihrer Taille und bedeckte sie beide. Sie fing an, an ihren Brustwarzen zu lecken und zu saugen, während sie ihre jetzt nackte Fotze an der Beule in ihrer Jogginghose rieb.
Sie rieb mehr, kaute mehr an ihrer Fotze und sagte, ihre Klitoris sei sehr empfindlich geworden. Alison drückte ihn zurück auf den Sitz und sagte, er könne sie nicht ficken, aber sie würde es mögen, wenn er das Gummiband seiner Jogginghose packte und sie herunterzog. Er leckte ihre Hand und rieb einige Sekunden lang ihren Schaft, um ihn zu benetzen.
Sie hob ihren Rock hoch, damit sie beobachten konnte, wie sie sich ein wenig nach oben bewegte, bis ihre Katze auf ihrem Schaft saß, über ihrem Schwanz. Mit der Spitze seines Schwanzes, der aus ihren nassen Schamlippen heraussticht.
Sein Schwanz wurde bald von seinem Saft durchtränkt und es fühlte sich für beide besser an, als er ihn ritt. Er tat dies eine Weile, während er stöhnte, als er eintrat. Alison hatte nicht vor, wieder zu ejakulieren, aber sie konnte ihren eigenen Orgasmus spüren, egal was passierte.
Willst du mein Sperma? Er fragte noch einmal.
Ja, ich will es?, hörte er sie sagen und rieb ihn schneller. Bitte komm für mich. Er bettelte, wohl wissend, dass er mir auch gefallen musste. Sie zog ihren Rock hoch und beobachtete, wie sich sein Penis zwischen ihren Lippen bewegte.
Danach, sagte er, sei alles so schnell gegangen. Sie legte ihre Hände auf ihren Bauch und richtete sich so aus, dass der Schwanzkopf ihren Kitzler rieb und zu ejakulieren begann, weil sie wusste, dass sie nicht weit dahinter war, zog sie aber schnell nach vorne. Sie beugte sich vor und spürte, wie er in sie eindrang und ihre Fotze füllte, aber sie konnte nicht aufhören.
Nimm das?, sagte sie, und dann konnte sie fühlen, wie er innerlich zitterte und sie beiseite stieß. Er fuhr fort, sie zu ficken, als er härter wurde, konnte nicht aufhören.
Das nächste, woran er sich erinnerte, war der DJ, der die Ankündigung gemacht und ihn immer noch in sich gespürt hatte. Er war auf ihr zusammengebrochen und sie konnte immer noch fühlen, wie sein Schwanz zuckte, als er ihr Sperma eingoss. Einen Moment später begannen die Leute den Gang entlang zu gehen, also setzte er sich schnell hin. Ihr Rock bedeckte immer noch alles unterhalb ihrer Taille, also war es eine Erleichterung. Er konnte spüren, wie sein Schwanz innen weicher wurde, und einen Moment später, als er sie herauszog, konnte er spüren, wie seine Ejakulation abfloss. Sie zog das Oberteil ihres Kleides hoch und versuchte so zu tun, als wäre alles normal, aber sie war immer noch benommen.
Sie schob ihre Hand unter ihren Rock und dachte, sie drücke sich weg, aber stattdessen fing sie an, ihre Fotze zu fingern. Das ist genauso gut. Ist genug Ausfluss für eine Woche drin? Sie lachte. Er packte ihren Arm und zog ihn bedeckt unter ihrem Kleid hervor. Sie streckte die Hand aus und tat ihr Bestes, um sich an seine Jogginghose zu schleichen, um sicherzustellen, dass ihre eigenen Hände dabei durchnässt waren.
Ich gebe dir weitere 20 Dollar, wenn du mich mit deinem Mund reinigst. sagte er mit arroganter Stimme.
Alison ignorierte ihn und fing wieder an, ihre Schuhe anzuziehen, während sie nach dem Höschen suchte, das sie in den Kissen des Sofas versteckt hatte. Das Sperma läuft dabei über ihre Beine. Zu diesem Zeitpunkt hatte das nächste Lied begonnen, also konnte er sie schnell zurückstellen. Er versuchte, ihr keine Aufmerksamkeit zu schenken, ging verzweifelt ins Badezimmer und versuchte, sich zu säubern. Er war jetzt in Panik und wurde immer besorgter, als die Sekunden vergingen. Es war sehr lange her. Er war zu weit gegangen. Wenn ihn nur jemand gesehen hätte.
Alison schämte sich und konnte ihn nicht ansehen. Sie hätte nie gedacht, dass sie einen Kunden ficken würde, besonders jemanden wie sie. Er lag immer noch auf der Couch mit einem großen nassen Fleck auf seiner Hose. Er erkannte, dass an dem, was passiert war, nichts falsch war. Er zeigte auf sie und sagte, er müsse gehen.
Gedemütigt streckte er die Hand nach Geld aus. Als sie es ihm gab, bot er an, es zu verdoppeln, wenn er sie das nächste Mal im Hotel auf der anderen Straßenseite traf. Damit er sich noch schlechter fühlt. Als sie nicht antwortete, sagte er, er würde sie nächste Woche sehen. Es half nicht, dass er das Sperma in seiner Hand sah, als er ihm das Geld gab.
Als sie im Badezimmer ankam, putzte sie sich und versuchte herauszufinden, was sie zu mir sagen sollte. Er überlegte zu lügen, konnte es aber nicht. Er beschloss, mir alles zu erzählen. Er hoffte nur, dass ich ihn für das, was er getan hatte, bestrafen würde, er war bereit, es zu akzeptieren.
Sie hat ohne meine Erlaubnis mit einem Mann geschlafen und sie hat es verdient, bestraft zu werden, und ich werde sie bestrafen? Ich würde ihn sogar die Peitsche nehmen lassen, aber nicht an diesem Abend. Zuerst musste er etwas für mich erledigen.
Geh zurück und zieh das Kleid an und zieh dein Höschen aus. Wirst du den nächsten Tanz mit mir aufführen?, sagte ich ihm, nachdem er seine Geschichte beendet hatte.
Ihre Augen leuchteten auf und sie lächelte, als sie aufstand, um sich umzuziehen.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 24, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert