Kleine Schlampe Im Auto Gefickt Und Kommt Immer Wieder

0 Aufrufe
0%


Teil 2
Das Licht blitzte auf und es ertönte ein leises Wellenrauschen. Er sah auf, als er bemerkte, dass es 11 Uhr war. Er hatte Glück und er wusste es. Fühlten Sie sich nicht festgefahren oder krank? Er fühlte sich tatsächlich so gut wie seit 10 Jahren nicht mehr. Er dachte einen Moment an das Loch in der Rückseite des Waschtisches, den er bereitgestellt hatte. Er hatte ihren Arsch gesehen, ihre perfekte Fotze. Aber es gab noch mehr. Es gab eine Vorschau, die darauf wartete, entdeckt zu werden; Und der Lieblingsteil einer Frau? Brüste? es erreichte nicht einmal einen einzigen Höhepunkt. Aufregung fegte durch ihren Körper, als sie die Gelegenheit erkannte, die sie hatte. Wenn er den Aufbau gut plante, konnte er die heiligen Eigenschaften seiner Tochter sehen. Wusste sie schon, dass ihre Brustwarzen perfekt wären, wenn man bedenkt, wie ihr Shirt ihre Brust bedeckt? leicht erhöht mit einem viertelgroßen Warzenhof. Perfekt zum Einweichen. Aber wo welche Farbe? Wie sackten diese Brüste ab? Wenn man bedenkt, dass alles andere perfekt eng und frech an ihr ist, wären das die besten Brüste, die sie je gesehen hat? Seine eigene Tochter, sein eigener Same.
Er entschied, dass diese Gedanken ausreichten, um ihn aufzuregen, dass er keinen Kaffee zum Aufwachen brauchte. Er hatte einen Tag voller Planung und Strategie, um den Sieg zu sehen. Da könnte ich eine Kamera reinstellen und aufzeichnen. dachte Jim. ?Aber wie klein war eine Kamera? Dafür habe ich nur wenige Tage Zeit. ?Nein, ich werde mich an denselben Ort stellen und mit meinem Handy aufnehmen. Ich gehe auf die Toilette und weiß, dass sie sich gleich nach dem Duschen umziehen muss. Wird heute Nacht die Nacht sein, in der ich Lilys Schönheit sehe? alle.?
Jim ging nach unten, nur um eine Notiz auf dem Küchentisch zu finden. Daddy, bin ich zu Jones gegangen? nach Hause, um Heather zu sehen. Wird er heute Abend zum Abendessen zurück sein? Als Jim erkannte, dass das Haus ihm gehörte, kam er sechs Mal zurück und dachte über seinen Plan nach. Er konnte nicht aufhören zu kommen. Abgesehen von ihrem perfekten Körper erregte sie ihre Tabu-Natur. Es war wohl eine verbotene Frucht, die sehr gut schmeckte.
Er erinnerte sich an den Zigarrenladen, von dem er Molly gestern erzählt hatte. Es machte Sinn, etwas frische Luft zu schnappen, bei all dem, was vor sich ging. Jim öffnete die Schlüsselschublade und bemerkte ein kleines Notizbuch mit Lilys Namen darauf. Angesichts ihrer neuen Kuriositäten für ihre Tochter schaltete sie es ein. Es war so etwas wie ein Planer und ein Tagebuch. Er erklärte ausführlich seinen Tag und was er tun musste. Als er ein paar Seiten umblätterte, bemerkte er etwas Interessantes. Der Kommentar wurde vor etwas weniger als zwei Wochen datiert. Es lautete: Stoßstangen gehen zur Neige. Sie müssen mehr kaufen. Krämpfe waren diese Woche hart, gut, dass es vorbei ist. Jims Eier fühlten sich wie Kokosnüsse an, als er das las. Laut Termin war Lily zum perfekten Zeitpunkt des Eisprungs, sie hätte nicht fruchtbarer sein können. Jim zerschmetterte sich dort fast, erkannte aber, dass es völlig unterschiedliche Ligen waren, seine Tochter nackt zu sehen und Sex mit ihr zu haben. Das eine war eine kleine Perversion, vor dem anderen gab es kein Zurück mehr. Trotzdem wusste er, dass er zumindest träumen konnte.
Er nahm die Schlüssel und schloss das Haus ab. Er kehrte bald mit Zigarren in der Hand zurück. Als er zum Deck ging, bemerkte er, dass die Moskitonetztür offen stand. Als sie näher kam, sah sie ein Bikinioberteil und -unterteil auf dem Stuhl ruhen, als würde sich dort jemand bräunen. Er hörte, wie eine Dusche abgestellt wurde. ?Scheisse? Er dachte. Lily, bist du das? schrie. ?Hallo Papa Ja, ich ging zurück und versuchte es mit Bräunen. Von der Lotion, die ich benutzte, wurde mir übel, also beschloss ich, schnell zu duschen. Wusste Jim, dass das passieren könnte? möglicherweise jetzt oder nie. Liebling, mein Magen macht mir wirklich zu schaffen. Stört es Sie, wenn ich es schnell trocken mache, damit ich reinkomme? Damit öffnete Lily die Tür zum Badezimmer, das fast komplett durchnässt war. Anscheinend hatte er das Handtuch gerade aufgelegt und noch nicht einmal versucht, es zu trocknen. Natürlich, Vater. Ich werde es einfach in meinem Zimmer trocknen. Sein Penis begann zu schlagen, sein Herz pumpte aus seiner Brust. Er ging an ihr vorbei und ging hinein. Sie öffnete den Schminktisch und fand das Loch. Die Tür ging auf und zu. Lily ging hinüber und das Handtuch fiel herunter. Da war es. Jim schrie beinahe auf. Er tat alles, um weiter auf sein Handy zu schauen, während er seine Hand in seine Tasche steckte. Als sie zurückkam, war Lilys Position perfekt. Er drehte sein Gesicht direkt in Richtung des Lochs, was ihm erlaubte, ganz klar zu sehen, was er seinem Vater zu bieten hatte. Ihr Körper war dünn und schlank wie ihre Mutter. Seine Schultern sind schmal und zierlich. Aber waren die Kugeln, die an seiner Brust hingen, großartig? Wie Jim es noch nie zuvor gesehen hatte. Sie waren milchig weiß mit flauschigen rosa Nippeln, die perfekt auf ihren Spitzen platziert waren. Sie zeigen fast nach oben, könnten sie nicht fröhlicher sein? Waren es die Brüste einer zuchtbereiten Frau? so viele Spermien wie möglich zu stimulieren, um ihre Gebärmutter zu begehren. Es war schwer zu glauben, dass Jim etwas so Perfektes schaffen konnte.
Lily bückte sich, um das Handtuch aufzuheben, und fing an, sich abzutrocknen. Sie warf einen Rundumblick auf ihren Vater, als sie ihre Beine hob und sich drehte, um sich effektiv abzutrocknen. Jim konnte nicht anders, als nach seiner Hose zu greifen und seinen steinharten Schwanz zu streicheln, während seine andere Hand den Inhalt aufzeichnete, den er verwenden würde, um für immer zu ejakulieren. Hat er deine Muschi gesehen? geöffnet mit einem Fuß in der Luft. Das Wasser war nass. Jim zoomte hinein, um alles aufzuzeichnen, was er konnte. Sie träumte davon, ihre Falten zu untersuchen und alles über ihr süßes Samtloch zu wissen. Er dachte, sie rief nach dem Hahn. Hängen ihre Brüste, wenn sie sich beugte? schwankend in Bewegung. Wenn diese Brustwarzen auf ihr wären, wären sie direkt über ihrem Gesicht und ihrem Mund. Damit sprang er dreimal und warf ihn nieder. Er drückte und drückte die Eier, sein Schwanz pulsierte so stark, dass sein Kopf schmerzte, weil er so verstopft war. Sie fühlte sich erschöpft und keuchte und setzte sich wieder hin, während sie Lily weiter beim Anziehen zusah. Sie zog einen roten Tanga und einen BH ohne Körbchen heraus. Warum hatte er diese? dachte Jim. Wenn man bedenkt, wie frech ihre Brüste sind, würde ein BH ohne Körbchen nicht viel bringen. Jim war am Ende und brauchte eine Ablenkung.
Er spülte die Toilette, damit es so aussah, als hätte er sie benutzt, stand auf und ging hinaus. Lily hat es auch im Handumdrehen geschafft. Als Jim zu ihm hinüberblickte, bemerkte er, dass er ein weites Hemd und einen dünnen Pyjama trug. Ihre Brüste waren mit einem T-Shirt bedeckt und ihre Brustwarzen standen hervor, aber wegen der Träger auf ihrer Schulter sah sie aus, als würde sie einen BH ohne Körbchen tragen. ?Interessant und seltsam.? dachte Jim. Liebling, gibt es noch etwas, das du für den Rest der Reise erledigen möchtest, bevor du nach Hause gehst? Nur du und ich für die nächsten paar Tage. Lily dachte über die Frage nach. Dad, Heather hat über ihre Fähigkeit gesprochen, eine kleine Yacht zu chartern, um auszugehen. ?Ich dachte, es wäre großartig und fragte mich, ob wir es zusammen machen könnten? Jim gefiel die Idee. Sind die beiden allein auf einer Yacht? genug Zeit, um sich an Ihren größten Wunsch heranzuschleichen. ?In Ordnung.? antwortete Jim. Heather gibt dir die Nummer, ich rufe an und richte sie ein. ?Danke Papa? Lily quietschte.
Jim rief an diesem Abend den Yachtcharter an und stellte die Uhr. Die nächste Buchung war drei Tage, kurz bevor sie abreisen mussten. Es war auch teuer, aber Jim fand, dass es das wert war. Aufgrund eines solchen Ereignisses beschloss er, sich in den kommenden Tagen auszuruhen, bis er an Bord der Yacht ging. Dieser Tag kam so schnell und sowohl Jim als auch Lily freuten sich aufs Segeln. Sobald sie auf der Yacht angekommen waren und Jim Betriebsanweisungen erhalten hatte, stachen sie sofort in See. ?Vati.? sagte Lili. Können wir an einen Ort fahren, an dem es keine anderen Boote gibt? Ich möchte an einem ruhigen Ort sein, ruhig und allein. ?Lassen Sie mich nach einem Platz suchen? antwortete Jim. Auf das GPS schauend, fand Jim eine Stelle, wo keine anderen Boote zu sehen waren. Schatz, in ungefähr 30 Minuten sind wir 5 Meilen von so ziemlich allem entfernt. Wenn das Wasser still steht und die Sonne scheint, sollte es so friedlich sein, wie Sie es sich vorstellen können. Und kann ich etwas trinken? erklärte Jim. ?Perfekter Vater Lass uns das machen Ich werde mich umziehen, während du uns dorthin bringst. Damit steuerte Jim das Boot zum GPS-Standort und drosselte die Yacht. Sie waren in kürzester Zeit da.
Jim saß am Rand der Jacht mit Blick auf das Meer und war sehr glücklich, in diesem Urlaub zu sein. Es gab ihm die beste Aussicht, die er je gesehen hatte. Er hörte, wie sich die Kabinentür schloss und Schritte auf der Treppe. Ihre Kinnlade klappte leicht herunter, als sie Lily ansah, um sie zu fragen, ob sie hungrig sei oder ob sie etwas zu trinken bräuchte. Lily trug einen rosa Spaghetti-Bikini? nichts offen Sexuelles, aber Jim wusste, was darunter war. Daddy, warum siehst du so komisch aus? Wie du. Hast du mich noch nie gesehen? , fragte Lilie. Jim konnte nicht anders. Du? Du bist wunderschön, Schatz. Endlich wurde mir klar, wie sehr er gewachsen war. Du hast dich zu einer wunderschönen Frau entwickelt. Lili lächelte. Danke Dad, aber ich kann mich glücklich schätzen, wenn ich jemanden finde, der so gut aussieht wie du in meinem Alter. Er hatte das Bedürfnis, diesen Ausdruck zu korrigieren. Ich meine, jetzt bist du immer noch gutaussehend, du warst so heiß, als du gerade in meinem Alter warst. Meine Mom hat mir damals Bilder von euch beiden gezeigt. Jim freute sich über das Kompliment. Nun Schatz, du bist so schön wie deine Mutter, vielleicht sogar noch schöner. antwortete Jim.
?Wie?? fragte Lily neugierig. Jim wusste, dass dies der Moment sein könnte, um seinen größten Traum zu verwirklichen. ?Wäre das möglich? Er dachte. Seine Eier fühlten sich voller an als sonst, er hatte in den letzten zwei Tagen sehr wenig Zeit allein gehabt. Sie wusste, dass es besser für sie wäre, ruhig zu spielen und so sanft zu sein, dass Lily nicht einmal merkte, was sie tat. Nun Lily, um ganz ehrlich zu sein, ich habe dich mit dieser Erwartung geweckt, dein Körper ist ein bisschen hübscher als der deiner Mutter in deinem Alter. Auf welche Weise, Vater? Sie können ehrlich sein, ich weiß, dass Sie versuchen, mir ein Kompliment zu machen und mir ein gutes Gefühl zu geben. Es ist egal.? antwortete Lili. Eh?.Jim hat eine große?..deine Brüste sind viel schöner als die deiner Mutter. Ihre ist wunderschön, verstehen Sie mich nicht falsch, aber Ihre ist wirklich perfekt. Ich habe noch nie ein besseres Paar gesehen und die Chancen stehen gut, dass meine Tochter sie hat. Ich hoffe, ich habe die Grenze nicht überschritten.
Damit sah Lily auf ihre Brust. Er wusste, was er hatte, war schön, aber nie wie schön. Er holte tief Luft und schwieg für eine gefühlte Ewigkeit. ?Ich habe eine Idee.? Antwortete. Jim erstarrte und wartete darauf, die Idee zu hören. Alle Haare an seinem Körper stellten sich auf. Er spürte, wie Adrenalin über ihn schoss und seine Eier schmerzten, als sie anschwollen.
?Ich habe noch keinen echten Penis gesehen und möchte eine Vorstellung davon haben, was mich erwartet, wenn ich in ein paar Monaten auf dem College bin?.? War Jim immer noch ruhig und erstarrt? Er konnte nicht glauben, dass er diese Worte aus Lilys Mund kommen hörte. Er hat sich selbst gekniffen.
Wenn du deine Hose ausziehst, ziehe ich mein Oberteil aus und wir können beide so tun, als wäre nichts passiert, während wir beide die Lektion genießen, die das Leben zu bieten hat. fragte Lily demütig.
Jims Schwanz schwoll an. ?Schätzchen. Ich möchte dich nicht belästigen. Weißt du, wie Männer auf eine bestimmte Weise reagieren, wenn sie Brüste sehen? besonders die wie deine?? Sie fragte. dachte Lili. Mal sehen, was passiert. Wenn es komisch wird, hören wir auf und tun so, als wäre es nie passiert.
Damit wusste Jim, dass sein Schwanz einen Job hatte – dieses Mädchen zu beeindrucken. Jim stand vor Lily auf. Allmählich zog jeder von ihnen seine eigenen Kleider aus. Es war das zweite Mal, dass Jim die Brüste in seinem Traum sah, aber jetzt waren sie nur noch wenige Meter vor ihm, die Brustwarzen zeigten zu ihm. Sein Penis begann zu reagieren.
Lily beobachtete, wie sich der Schaft ihres Vaters verlängerte und sein Umfang anschwoll. Er hatte dies in Videos gesehen, aber das Ausmaß entsprach nicht annähernd dem, was er erwartet hatte. Was im Verhältnis zu seinem Körper begann, wurde mindestens dreimal so groß. Ist der Penis seines Vaters bei voller Erektion 10 Zoll gewachsen? effektiv die Länge seines Unterarms und doppelt so dick. Er schluckte.
Liebling, das tut mir leid. Aber wenigstens sieht man die ganze Sendung? sagte Jim. Also das soll ich an meine Vagina kleben? fragte Lily ein wenig verängstigt. Jims Hahn wurde aufgrund der Referenz seines Hahns in seinem Mutterleib zum Leben erweckt. ?Ja wirklich.? Er antwortete mit einem Seufzer der Erleichterung. Haben Sie ihn sich wundern lassen? Er dachte. Deine Mutter hat nie zu viel darüber nachgedacht, aber genug.
Jim dachte einen Moment darüber nach, aber die Hormone überwältigten ihn. Musste er handeln? jetzt ?Schätzchen? Schau uns an. Dein Oben-ohne und mein Schwanz in der Mitte. Ich hatte noch nie so viele Knoten in mir. Ich muss mich irgendwie befreien, und ich möchte mich mit dir befreien, obwohl ich weiß, dass es falsch ist. Kann ich dich bitte ficken? Bitte?? rief Jim. Hatte er sie alle verlassen? Ich warte immer noch auf eine Antwort. Seine Sinne kehrten zu ihm zurück und er erkannte, was er tat.
Lily wandte sich wortlos ab. Jims Herz sank. Er zog sich aus und ging die Treppe zur Kabine hinauf. Komm her, Papa. sprach mit sanfter Stimme.
Jim war sich nicht sicher, was er davon halten sollte, aber er tat, was ihm gesagt wurde. Als sie die Kabine betrat, hatte Lily bereits ihren Hintern abgenommen und einen Adler auf dem Bett ausgebreitet. Ihre Muschi bietet sich ihm an. Hey Hüften waren so dick und voll. Ihre Oberschenkel und Waden sind perfekt geformt.
?Vati. Ich liebe dich und ich weiß, dass du mich liebst. Wenn es das ist, was Sie brauchen, können Sie so viel nehmen, wie Sie wollen. Jim fiel fast zu Boden. Seine Eier fühlten sich größer an, als er erwartet hatte, sein Instinkt war hyperdrive. Jim zog sich schnell aus und wollte gerade über sein Baby steigen, das fast bewegungslos war. Sie konnte nicht glauben, wie straff ihre Hüften waren. Wie flexibel er war und wie ihm alles präsentiert wurde. Perfekte weiße Haut mit rosa Mitte. Er griff sanft nach Lilys rechter Brust. Fast wäre er dort angekommen und hätte ihre geschmeidige Haut und Weichheit gespürt. Er hat alles genommen, aber er ist gewichen? Dieses Sperma war für etwas Besonderes. Jim bückte sich und dachte, er müsse Lily nass machen, bevor der eigentliche Spaß begann. Schon glühend? nass und reif. Moschus war wie ihre Mutter, aber frischer und jünger, wenn ein Duft älter ist.
Er hielt es nicht mehr aus. ?Vati?? flüsterte Lilie. ?Ich verwende keine Geburtenkontrolle. Es ist fast zwei Wochen her, seit ich meine Periode hatte. Bitte hab so viel Spaß wie du willst, aber komm nicht in mich rein. Als Jim seine Gedanken bestätigt hörte, fiel er fast in Ohnmacht, als er seine Chance erkannte. ?Ist der Himmel real? Er dachte. Okay Schatz, ich hab’s. sagte.
Jim ließ die Spitze seines Schwanzes sanft auf die Muschi seiner Tochter schlagen. Ihr dunkelrosa Kopf und ihre hellrosa Lippen sahen aus wie der schönste künstlerische Ausdruck, den sie sich vorstellen konnte. Precum berührte ihr Loch und bildete eine Schnur zwischen ihren Organen. Er seufzte schwer und ließ seinen Kopf an ihrem ruhen. Er spürte die Spannung in seinen Eiern und genoss die Ansammlung und den Druck. Er wusste, dass es bald vorbei sein würde, und da er den bevorstehenden Ausbruch kannte, wollte er das sehnsüchtige Verlangen spüren, das er jetzt hatte. Als sie damit zufrieden war, das Gefühl auszukosten, beugte sie sich zu ihrer Tochter hinunter und ließ seinen Schwanz zu ihr gleiten. Seine Katze war noch besser, als er es sich hätte vorstellen können. Eng, aber nicht zu eng. Fühlten Sie sich an, als wäre er für Schwänze gemacht? Es ist wie zwei Puzzleteile, die perfekt zusammenpassen. Er wollte für immer dort bleiben und die Wärme und den Puls von Lilys Katze spüren. Aber es hätte mehr Spaß machen können.
Sie fing an, ihre Hüften sanft zu schaukeln und acht ihrer zehn Zoll hinein und hinaus zu lassen. Sein Stöhnen begann und er wusste, was das mit ihm machen würde. Seine Augen trafen auf die perfekteste Brust, die er je gesehen hatte. Sie hüpften und schwankten, als sie hinein und hinaus glitten und dieses glitschige Samtloch dehnten. In gewisser Weise verbrauchte er alles an diesen Brüsten, obwohl er sie nicht direkt spürte, während er sie fickte, nur indem er sie beobachtete und sah, wie sie auf ihre Bewegungen reagierten. Seine Augen konzentrierten sich auf die tiefrosa Warzenhöfe ein paar Zentimeter entfernt, dann auf Lilys Schwanz, der in ihren warmen rosafarbenen Samt hinein und wieder heraus glitt. War jetzt die Zeit? murmelte er mit tiefem Vergnügen. Barbarisches Grunzen hallte in der Kabine wider, als er nach Luft schnappte. Drei langsame und bewusst lange Stöße von der Spitze bis zum Po und rammen seinen Schwanz so weit er konnte. Er fühlte, wie dicke Spermastöße seine Eier verließen und von der Basis seines Schwanzes aufstiegen, dann auf seine Spitze und in Lilys Leib spritzten. Lily war geschockt. Vollgestopft hatte ihr der Rhythmus des Schwanzes ihres Vaters mehr Lust bereitet, als sie für möglich gehalten hätte. Er sah die tierische Lust in ihren Augen. Er wusste, was los war und konzentrierte sich auf die Kontraktionen der warmen Flüssigkeit, die ihn erfüllte. Unwillkürlich zuckte und zuckte er vor ungeheurer Lust. Sein Sperma füllte ihn. Es kam, es kam, und es kam mehr, als du für möglich gehalten hast. Lily war fassungslos von dem, was gerade passiert war und stöhnte lauter, als Jim jemals eine Frau stöhnen gehört hatte. Ihre leicht engelhafte Stimme war schwül. Aber kilometerweit gab es nur sie. Niemand hörte ihre ursprünglichen Freudenschreie. Niemand wusste, was ein Mann mit seiner 18-jährigen Tochter machen durfte.
Sein Hahn verriet ihn nicht und hinkte nicht, sondern blieb beim Angriff steif. Er spürte Kompressionswellen und wusste, was er seinem kleinen Mädchen antat. Lilys erster richtiger Orgasmus trat auf und daher würde sich ihre Eizelle wahrscheinlich der Gebärmutter nähern, die sie gerade gefüllt hatte. Er sah, wie sich seine Zehen vor Vergnügen kräuselten. Er hat sie für ihn kommen lassen? Er wollte seinen Samen. Allein dieser Anblick ließ ihn erneut ejakulieren. Jim fühlte, wie jeder Muskel in seinem Körper seinem kleinen Mädchen viel Ejakulation von seinem Schwanz gab. Er konnte nicht glauben, dass seine Eier so viele Samen hervorbringen konnten. Sie müssen verstanden haben, was für eine Chance sie hatten.
Erschöpft lag Jim auf Lily. Sein Gesicht drückte sich gegen ihre Brüste und er atmete, saugte an ihnen und fühlte sich vollständig. Diese Zuchtsitzung dauerte eine weitere Stunde. Jim kam 5 Mal, bevor sein Schwanz trocken wurde und er sich wegen seiner Nerven nicht bewegen konnte. Er weinte fast vor Vergnügen. Er hatte den besten Körper bekommen, den er sehen konnte, und er wusste es. Er genoss es sehr, sie besitzen zu können. Sie schliefen zusammen ein. Jim dankte dem Universum dafür, dass er es tun durfte. Er schwor, er würde dies tun, solange er lebte.

Hinzufügt von:
Datum: November 11, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert