Junge Mädchen Muschi Geleckt Und Gefickt

0 Aufrufe
0%


Dies ist die Geschichte, wie ich Sex mit meiner Freundin hatte. Mein Name ist Bailey (ich bin ein Mann). 5’5 mit guter Statur. Ich sehe genauso aus wie meine Mutter, ich habe ohrenlanges schwarzes Haar und blaue Augen. Ich bin bisexuell und in der High School.
Der Mann ist ein 5’9 Mann mit einem netten sexy Körper. Sie hat sandblondes Haar und schöne grüne Augen. Er ist der Schulsportler und offen heterosexuell. Aber all das wird sich ändern.
Es war Mitte Dezember, eine Woche vor Schulöffnung. Ich war hinter Adam und benutzte meine Augen, um mir vorzustellen, wie sein Körper aussehen würde. Schöne Augen, die sich umsehen, unordentliches Haar und ah Seine sanfte Stimme wird mich anmachen Ich war zu sehr damit beschäftigt, von Adam zu träumen, um den Lehrer und das, was er sagte, zu hören. Entschuldigung, was war das? Ich fragte. Die Klasse lachte und der Lehrer fragte erneut. Kannst du bitte dein Gedicht lesen? Sie fragte. Ich schluckte und wurde wütend. Ich sah mich um und sah, dass Adam mich ansah und lächelte. Ich sah ihn an und stand langsam auf. Die Bäume singen, während ich gehe, Mit jedem Schritt und jeder Stimme, Jedes Mal, wenn wir sprechen, Mein Herz schlägt weiter. Der Boden unter meinen Füßen bebt, Deine Augen sehen mich an, Dein Lächeln ist süß, Deine Augen sehen mich an und sehen wie ich wünschte, du wärst mein…, las ich und sah nach unten. Der ganze Raum wurde still und dann fing jemand an zu klatschen. Ich schaue auf und sehe Adam, der klatscht. Es war wunderschön…, sagte er mit einem Lächeln. Ich spürte, wie meine Wangen heiß wurden und ich lächelte.
Nachdem die Entlassungsglocke geläutet hatte, schnappte ich mir meinen Mantel und machte mich auf den Weg nach Hause. Bailey Bailey, warte Ich habe gehört, was Adam gesagt hat. Als ich mich umdrehe, sehe ich ihn keuchen und halte meine Hand. Ich weiß, dass du dieses Gedicht geschrieben hast, das etwas über mich aussagt. Ich weiß, dass du mich magst. Ich sehe, wie du mich mit wunderschönen Augen ansiehst. Ich sehe, wie du meinen Namen in dein Skizzenbuch kritzelst. Und ich … ich mag dich So sehr Sagte er mit einem ehrlichen Lächeln zu mir. Ich blinzle mit den Augen und spüre Freudentränen in meine Augen schießen. Er kam näher und drückte seine süßen prallen Lippen auf meine. Ich antwortete dann, indem ich meine Finger in seine weichen Locken wickelte. Er fuhr fort, mich für eine weitere Minute zu küssen, zog sich dann zurück und holte tief Luft. Das war großartig Schrei. Ich lache und schüttele den Kopf. Er drückte mir wieder einen sanften Kuss auf die Lippen und zog mich in sein Auto. Wohin gehen wir? Ich frage. Er sieht mich an und lächelt mich sündhaft an. Ich werde zum Spaß essen… Mein Gesicht wurde rot und ich spürte, wie mein Körper prickelte. Wir stiegen in sein Auto und fuhren mit meiner Hand in seiner zu seinem Haus. Wir erreichen sein zweistöckiges Haus und er zieht mich hinein und attackiert mich mit Küssen. Dann fing er an, an meinem Hals zu saugen und erntete ein Stöhnen von mir. Er fährt mit seiner Hand über meine Brust und drückt sanft meine Brustwarze. Ähhh Ich stöhne laut. Dann trat er zurück und zog sein Hemd aus, tat dasselbe mit meinem. Ich schaue auf deinen Körper, ich fühle, wie mein Schwanz zittert. Dann küsst er mich wieder, steckt mir seine Zunge in den Mund. Ich sprang in seine Arme und schlang meine Beine um seine Taille. Dann fing ich an, nach oben zu gehen, stöhnte und rieb mich an ihm. Dann gehen wir in ihr Zimmer und fallen aufs Bett.
Er fängt an, unsere Hosen auszuziehen und hinterlässt Küsse auf meinem Bauch, geht zu meinem Schwanz. Ich stieß ein langes Stöhnen aus, als er die Spitze küsste. Dann drückt er einen Finger in mich hinein und bringt mich zum Weinen. Du magst das, nicht wahr? fragt er sarkastisch. Ich stöhne nur, wenn er zwei Finger hineinsteckt. Als er spürt, dass ich bereit bin, zieht er an seinen Fingern und steckt seinen Kopf in mein Loch. Ich gehe langsam. Sagte er ruhig. Ich nickte und stöhnte und biss mir in den Arm. Er fing an, es bis zum Ende zu treiben und baute das Vergnügen in mir auf. F-schneller Ich stöhne. Es beginnt sich zu beschleunigen und trifft jedes Mal meine Prostata. Verdammt Bailey Du hast einen knackigen Arsch. Er grunzte und beschleunigte wie ein Verrückter. Ich schreie vor Vergnügen, als sich sein Schwanz tiefer in mich gräbt. I-ich komme Ich stöhnte, als ich spürte, wie mein Penis zuckte. Ejakuliere mit mir Baby Als ich mich um ihn spanne, sagt der Mann. Der Mann und ich stöhnen laut, kommen auf ihn zu und füllen mich aus. Er kommt heraus und rollt sich zur Seite und zieht mich an seine Brust. Wir halten beide den Atem an und sitzen schweigend da und wiederholen die Liebe, die wir gerade gemacht haben. Ich schaue in Adams Augen und sehe, wie er mich anlächelt. Das war großartig. Du hast einen wunderschönen Körper, Bailey. Erwarte nicht, dass ich meine Finger von dir lasse, sagte sie liebevoll und zwinkerte mir zu. Ich werde rot und küsse deine Nase. Ich liebe dich, Adam Gracie. Erwarte nicht, dass ich von jetzt an aufhöre, dich anzusehen, sage ich und sehe ihn lächeln. Ich liebe dich auch Bailey Er sagt es leise. Wir küssen uns und schlafen ein.
Ich wachte am Montagmorgen auf, um mich für die Schule fertig zu machen, und erinnerte mich immer noch daran, was am Freitag passiert war. Ich lächelte und zog mich an, kaufte einen Keks und ging zum Bus. Als ich einstieg, warfen mich die anderen Kinder böse Blicke. Ich sah sie seltsam an und schüttelte mich. Wir kommen in der Schule an und ALLE Kinder werfen mir böse Blicke zu. Ich sehe Adam und er zieht mich zur Seite. Was ist passiert? Ich fragte. Er zückt sein Handy und zeigt Menschen beim Sex. Knirps.
Du warst gestern Lesen Sie den nächsten Abschnitt, um zu sehen, was passiert Bitte kommentieren Sie unten und teilen Sie mir alle Tipps mit, die ich brauche, um meine Geschichten besser zu reparieren Auf Wiedersehen kleine Sterne

Hinzufügt von:
Datum: September 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.