Ich Liebe Es Mich Selbst Zum Abspritzen Zu Bringen

0 Aufrufe
0%


Im Sommer kam die Freundin meiner Frau Melissa zu Besuch und wir führten sie in das Vergnügen eines Dreiers ein.
Jane ist Mitte vierzig, etwa 65 Kilo schwer, 1,60 m groß, blondes, lockiges Haar. Ihre Brüste sind C und wunderschön geformt. Jane hatte nie Kinder und wurde vor etwa zwei Jahren geschieden.
Jane lebt in Colorado und obwohl sie fast wöchentlich mit Melissa spricht, haben wir sie seit etwa zehn Jahren nicht mehr gesehen. Sie waren Mitbewohner im College und standen sich immer nahe.
Wir trafen Jane am Flughafen und sie begrüßte uns beide mit einer Umarmung und einem Kuss. Jane sah immer noch aus, als wäre sie Ende zwanzig. Nachdem wir angehalten und viel Alkohol getrunken hatten, holten wir unser Gepäck und machten uns auf den Heimweg.
Meine Frau freute sich sehr, ihren alten Freund zu sehen, und sie erzählten sich auf dem ganzen Weg nach Hause Geschichten. Wir gingen dorthin und brachten Jane hinein, und ich sagte den Mädchen, dass ich ins Bett gehen würde, weil ich aufstehen und für ein paar Tage zur juristischen Konferenz gehen müsste.
Jane und Melissa saßen die ganze Nacht zusammen und tranken Wein. Als ich morgens aufstand, um zu duschen, saßen sie immer noch da und unterhielten sich. Ich wollte gerade gehen und Melissa gab mir einen dicken Kuss und dann gab Jane mir eine große Umarmung und gab mir einen Kuss auf die Wange, als ich ging.
Ich hatte erwartet, dass die Mädchen Spaß haben würden, während ich weg war, und seit Melissa und ich anfingen, unsere sexuellen Fantasien zusammen auszuleben, wünschte ich, ich wäre dabei gewesen, ich wollte Jane auf die schlimmste Weise ficken, obwohl ich wusste, dass sie es wahrscheinlich nicht tat. Er hatte eine Weile einen guten Schwanz in sich.
Ich kam zwei Tage später zurück und als ich nach Hause kam, erfüllte ein starker Geruch von Marihuana die Luft. Ich hatte schon lange keine mehr, und dann fand ich heraus, dass Jane auf ihrem Flug aus Colorado etwas erschleichen konnte.
Ich kam ins Wohnzimmer und Jane und Melissa saßen dort in ihren Schlafanzügen. Jane trug rote Satin-Shorts und ein passendes Oberteil und keinen BH darunter, und Melissa trug ein weißes T-Shirt und ein Paar Boxershorts, die sie gerne trug, um sich wohl zu fühlen. Sie tranken Wein, aßen Schokolade und rauchten Pot, während sie sich einen Frauenfilm ansahen. Sie hatte beide Haare zu Pferdeschwänzen zusammengebunden. Sie schienen ihre Collegezeit wiederzuerleben und unser Wohnzimmer wurde zu ihrem Schlafsaal. Ich würde nicht streiten
Jane gab mir den Pot, also kaufte ich ein paar Züge und setzte mich dann auf die Couch. Warum ziehst du dir nicht etwas Bequemes an und gesellst dich zu uns? sagte Jane.
Melissa lächelte und stimmte ihrer alten Schulfreundin zu.
Ich ging ins Schlafzimmer und die Kraft des Grases traf mich, heilige Scheiße, die Kraft des Grases ist heutzutage etwa 50-mal so hoch wie vor Jahren, als ich zu viel getrunken habe, und ich bin fast gegen die Wand gerannt. Melissa und Jane lachten hysterisch, ich lachte vor mich hin und ging hinaus und zog mir eine Jogginghose und ein T-Shirt an.
Ich ging zurück ins Zimmer und Jane sah sehr sexy aus wie Melissa. Mein Schwanz fing an anzuschwellen und ich versuche die wachsende Blähungen zu verbergen. Jane fing an, mich anzusehen, ich glaube nicht, dass sie meinen geschwollenen Schwanz gesehen hat, aber sie sah mich nur an und lächelte, während sie an ihrem Wein nippte. Ich sah Melissa an und sie lächelte mich an und in diesem Moment wurde mir klar, dass Melissa mit Jane sprach und wir sie heute Abend ficken werden
Melissa hat mir erzählt, dass du ein paar sexuelle Experimente machst. Jane stieß es aus, als sie und Melissa anfingen zu lachen.
Ja, wir hatten in den letzten Monaten einige ziemlich heiße Erlebnisse zusammen, warum? sagte ich zu Jane, als mein Penis weiter anschwoll.
Liebling, Jane und ich haben uns unterhalten und sie will wirklich, dass wir Sex mit ihr haben. sagte Melissa.
Okay meine Damen sagte ich mit einem breiten Lächeln und einem Fehler
Es ist ein paar Jahre her, seit ich Sex hatte, und ich hatte noch nie eine bisexuelle Erfahrung. sagte Jane schüchtern.
Es ist okay, wir gehen langsam. Ich sagte ihm.
Ich saß da ​​und Jane stand auf, gefolgt von Melissa schnell und beide zogen sich aus und standen da. Meine Frau Melissa war heiß und Jane war genauso heiß. Ich saß da ​​und betrachtete ihre sexy nackten Körper. Melissas Fotze war rasiert und glatt, und Jane hatte nur eine Strähne blonden Haares, Splitter und ordentlich getrimmt.
Janes Brüste waren voll und ihre Brustwarzen standen auf, Melissas Brüste waren immer heiß und ihre Brustwarzen auch hart
Meine Frau sah ihren Freundinnen in die Augen und sie begannen sich zärtlich zu küssen. Sie war sexy und mein Schwanz war direkt an ihrer Stange
Sie küssten sich zuerst langsam, und sie küssten sich langsam, als sie es beide zu genießen begannen, ihre Leidenschaft wuchs und ihr Kuss wurde feuchter und leidenschaftlicher. Ich beobachtete, wie sie sich gegenseitig sanft streichelten und ihre Hände langsam ihre weiche Haut erkundeten. Jane stöhnte wie Melissa, als sie sich küssten und massierten. Ich sage Ihnen etwas, ein Mann kann viel darüber lernen, wie eine Frau berührt werden möchte, indem er zwei Frauen beim Liebesspiel zusieht
Ich zog meine Hose und mein Hemd aus und saß einfach nur da und sah zu. Melissas Hand verschwand und ich konnte sagen, dass sie Janes Fotze rieb, als Jane zitterte, als sie den Verschluss schloss und Melissa an ihrem kleinen Knopf rieb. Jane erwiderte den Gefallen und ihre Hand verschwand, und Melissa begann leicht zu stöhnen. Melissa fing an, Janes erigierte Nippel zu küssen, während sie weiter ihre Muschi rieb und Jane lauter stöhnte
Melissa blieb stehen und lächelte Jane an und nahm sie mit zu dem Sofa neben mir. Setz dich hin, Jane, lehn dich zurück und genieße es. Melissa befahl ihm leise
Jane saß neben mir und schaute auf meinen geschwollenen Schwanz und lächelte. Melissa fiel vor Jane und fing an, die Innenseite ihrer Schenkel zu küssen. Es fiel Jane schwer zu atmen, als Melissa sich Janes Fotze mit ihren warmen, nassen Küssen näherte. Ich wusste, dass deine Muschi an diesem Punkt nass sein musste
Jane brachte ihre Katze nahe an die Sofakante und als Melissas Mund auf ihre nasse Fotze traf, quietschte sie leise vor Vergnügen und Melissa begann sanft an ihrer Fotze zu nagen
Ich sah gespannt zu, nur um meinen harten Schwanz in jemandes nasse Muschi zu schieben Janes Stöhnen wurde lauter, als Melissa die Fotze ihrer Freundin lutschte und sich über ihren geschwollenen Kitzler lustig machte.
Janes Stöhnen erhob sich und sie sah Melissa an, die sich an ihrer Fotze labte, und sagte: Ich will auch deine Fotze essen sagte.
Melissa verschwendete keine Zeit damit, die Gesichter ihrer Freundinnen von einer Seite zur anderen zu schütteln, und ich beobachtete, wie Jane anfing, die Fotze meiner Frau zu lecken. Die Muschi meiner Frau war klatschnass und ich saß einfach mit der größten da und sah zu. Während Jane es aß, legte ich mich hin und spielte mit Melissas Fotze.
Sie stöhnten beide, als ihre Münder an den Fotzen des anderen saugten, ich bewegte mich zu einem Punkt und fing an, die Brüste beider Frauen zu massieren, und mit jedem Lecken leckten, nagten und stöhnten sie lauter
Jane hörte auf, Melissas Fotze zu essen und sagte mir, ich solle Melissa ficken, während sie ihre Muschi aß
Es ist Zeit Ich dachte, aber es war so heiß, ihnen dabei zuzusehen, wie sie sich gegenseitig essen
Ich stellte mich hinter Melissa und während ich meinen Schwanz an ihrem nassen Schlitz auf und ab rieb, packte Jane meinen Schwanz und fing an, an mir zu saugen Jane lutschte ein bisschen an meinem Schwanz und richtete dann meinen Schwanz auf Melissas nasse Muschi
Melissa zuckte, als mein Schwanz in ihre heiße Muschi glitt, und stieß ein leises, kehliges Stöhnen aus, als mein Schwanz sich tiefer in sie drückte. Ich habe gefickt und Jane sagte: Sag mir, wann du dein Sperma abspritzen wirst sagte.
Ich packte Melissas Hüfte und fing an, hart auf ihre Fotze zu schlagen, ich spürte, wie meine Ejakulation platzte, und ich informierte Jane, dass ich dabei war zu ejakulieren. Jane zog meinen Schwanz aus Melissas heißer nasser Muschi und schluckte meinen Schwanz, als ich anfing, meine heiße Ladung in ihren Hals zu stoßen
Jane stöhnte, als mein Sperma in ihren Mund strömte und Melissa machte sich wirklich an die Arbeit an ihrer Muschi und bald rief Jane aus, dass ihr Mund immer noch mit meinem Schwanz abspritzt
Mein Schwanz hörte auf, in Janes Mund zu pulsieren und fing sofort an, an Melissas Fotze zu saugen, wobei Sperma über ihre Mundwinkel lief
Während ich das alles beobachtete, streichelte ich meinen Schwanz und er blieb hart und positionierte mich vor Janes Fotze. Melissa ging weg und fing an, an Janes Brustwarzen zu saugen und zu nagen, während ich meinen großen Schwanz an Janes durchnässtem, nassem Schlitz auf und ab rieb
Jane wusste, was kommen würde und arbeitete weiter an Melissas Fotze
Melissa sah mich an und lächelte und sie und Jane stöhnten
Ich fing an, meinen Schwanz gegen Jane zu drücken und ihre Muschi war nass, aber sehr eng. Ich kann sagen, dass ich seit langem der Erste war, der in deine Fotze eingedrungen ist
Ich schob meinen Schwanz in Jane und sie stöhnte, als mein Kopf weiter in sie glitt In dem Moment, als ich meinen Schwanz fast in ihrer Fotze vergrub, stieß Jane einen Schrei aus und fing an, in meinen Schwanz zu spritzen. Ich fickte ihre enge Fotze, als die Flüssigkeiten aus ihrer Fotze sickerten, jeder Stoß erzeugte einen neuen Fluss klarer Flüssigkeit aus ihrer Muschi
Janes Muschi war so heiß, nass und eng, dass ich ihr so ​​hart wie ich konnte in die Fotze knallte und sie bat mich, sie mit jedem Stoß härter zu ficken
Melissa beklagte ihren Orgasmus, als ich ihre Muschi fickte, während Jane ihr Bestes tat, um es zu genießen
Bald fing Melissa an zu schreien und ihre Muschi in Janes Gesicht zu zertrümmern und ich fing an, meine zweite Ladung dickes weißes Sperma zu ziehen, dieses Mal belästigte ich Janes Muschi und mein Heißkleber füllte ihre schmerzende Muschi. Jane fing wieder an zu spritzen, während meine heiße Sahne sie füllte
Ich nahm meinen Schwanz heraus und Melissa stürmte herein und fing an, mein Sperma von ihrer Muschi zu lecken
Jane stöhnte und schrie unbeständig, als ihre Katze und ihr Körper vor Freude schwankten und sich wanden
Melissa reinigte Janes Fotze und wir lagen alle nur da und hielten den Atem an.
Aber du hast mich nicht bespritzt, Baby Sagte Melissa bereitwillig
Ich lehnte mich zurück und sie und Jane saugten an meinem Schwanz und meinen Eiern, bis sie hart wurden, und dann gab ich Melissa, worum sie bat, eine Fotze, und Jane leckte jeden Tropfen ihrer Fotze, den sie bekommen konnte
Wir haben die ganze Nacht und den halben nächsten Tag gefickt, und wir haben es die anderthalb Wochen lang gemacht, in denen Jane bei uns geblieben ist.
Jane kann jetzt nach Hause gehen, ihre Muschi gefüttert und gedehnt und mit mehr Sperma gefüllt als seit langer Zeit.

Hinzufügt von:
Datum: November 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert