Creampie Von Deadpool

0 Aufrufe
0%


Er schnappte sich sein Hemd und eine schöne Hose, als er nach Hause ging. Er zog sein orangefarbenes Poloshirt an und steckte sein Hemd in seine Hose. Sie setzt auf ihren Stil und kleidet sich so, wie sie es mag. Er setzte seine weiße Nike-Mütze auf und ging die Treppe hinauf. Sie saß in ihrem Pullover und engen Jeans da, draußen war ein kühler Herbsttag, aber das war ihm egal. Er packte sie am Arm und brachte sie in die Garage und sagte ihr, sie solle ins Auto steigen. Sie sind mit dem Auto gefahren. Was ist der Grund? Sie fragte. Er fuhr voraus. Er sah verwirrt aus, aber er musste nicht darüber nachdenken, was seine Hand in seinem Schoß tat, als er auf den Highway ging. Er spielt mit der Innenseite ihres Oberschenkels und macht sich schon über sie lustig. Er hoffte, sie ausnutzen zu können, wenn er nach Hause kam. Diese Chance hat er wirklich nicht bekommen. Aber es fühlt sich gut an, dachte er.
Die Fahrt fühlte sich an, als hätte sie ewig gedauert. Seine Mitte war wie immer feucht und pochte für ihn, er wollte kein Abendessen. Er wollte sie einfach. Nachdem er auf dem Parkplatz vor dem Restaurant geparkt hatte, bückte er sich und fing an, mit ihr rumzumachen. Sanft und sanft drückte er seine Lippen auf ihre. Er trat zurück und ging um das Auto herum, öffnete ihr die Tür und betrat sein Lieblingsrestaurant. Er nahm ihre Hand und sie gingen hinein, aber er drückte sie fest an sich und ließ sie neben sich sitzen. Sie bekamen ihr Essen und setzten sich direkt neben ihn. Er legte seinen Arm um sie und küsste sie.
Als sie fertig waren, nahm er sie mit ins Kino. Es lief ein netter romantischer Film, und während die Eröffnungsvorschau auf dem Bildschirm erschien, nahmen sie ihre Plätze ein und saßen die ganze Zeit nur da und umarmten sich. Jedes Mal, wenn sich die Hauptfiguren küssten, jedes Mal, wenn die Schauspieler Ich liebe dich sagten, bückten sie sich und küssten ihn. Sie sagte ihm. Dann bückte er sich in der letzten Liebesszene und fing an, ihren Hals zu küssen.
Der Heimweg war kurz, sie unterhielten sich über den Film und er kicherte auf dem Weg. Sie näherten sich ihrem Haus und er hob sie hoch und führte sie durch die Tür und die Treppe hinunter zu ihrem Schlafzimmer, stieß sie zu Boden und schloss die Tür hinter ihr.
Meine süße, süße Jessica? sagte? Ich kann dich nicht ansehen und sagen, ich habe Gefühle für dich, ich kann dich nicht ansehen und sagen, du bist nicht attraktiv, du bist nicht lustig, du bist cool, du bist die süße Sorte, und du sind eine lustige Person, mit der man überall zusammen sein kann. Ein perfektes Date, eine perfekte Frau, eine wunderbare Frau. Ich halte dich fest und halte dich fest, um sicherzustellen, dass du nicht gehst. Ich halte mich fest, weil ich weiß, wenn ich dich gehen lasse, ist alles vorbei. Manchmal schließe ich meine Augen und sehe nur diese Augen und dein Lächeln. Ich kann nicht anders, als den Drang zu verspüren, mich wie eine Sirene zu fühlen, und heute Nacht Schatz, ich gehöre ganz dir und heute Nacht dreht sich alles um dich.
Durchbohrten seine Augen die Nacht im Dunkel der Hölle? Sie schneiden wie ein Messer und durchbohren das Herz des Körpers ihres Opfers und tun nichts als Verlangen und Lust. Die Frau röstet die Erde mit der Hitze ihres Körpers und steht in all ihrer Pracht da, sie trägt ausgeblichene Jeans und einen Pullover. Seine Aura umgibt das Gebiet. Es sendet Schockwellen der Lust an sein Opfer. Damit er es will. Die Sirene lockt ihn an. Sein Blick späht in sie hinein und zieht sie an sich. Er schlang seine Arme um ihren Körper, knöpfte seine Hose auf und zog seinen Pullover aus. Sie steht da in einem BH und einer zerrissenen Hose. Mit ihrem Dessous-BH lässt sie wenig erahnen und ihr Tanga ist immer noch nicht sichtbar. Sie ließ ihre Hand nach unten gleiten, um ihre seidige Unterwäsche zu fühlen. Weiche Haut geeignet für Unterwäsche. Ihre Lippen sind rot, weich und fühlen sich leicht an. Er küsst ihren Nacken, als er sie stöhnend näher bringt. Jitro? während er sanft ihren Arsch hält und sie zieht, um ihren Hals zu küssen.
Der Mann nagt an ihrem Hals, und die Frau lehnt sich zurück und stöhnt, als ihre andere Hand ihre enge Jeans auf den Boden schiebt. Er drückte ihre Hand zu sich, zog sie zurück in eine Ecke und drückte ihre Handflächen gegen seine Schulter. Ihn zur Kapitulation zwingen. Seine Hände wandern geschickt ihren Körper hinab, berühren sie und senden Schauer aus, wenn sie durch ihre empfindlichen Stellen gleiten und den Rest ihrer Kleidung auf den Boden darunter fallen lassen. Seine Berührung versetzt ihren Körper in leidenschaftliche Raserei. Sie gleitet mit ihren Schenkeln auf und ab, an ihren Lippen vorbei, und während ihre Zunge ihre Klitoris leckt, sendet sie eine Vibration aus und vibriert gegen ihren Geliebten, während sie ihrem einzigen geschäftlichen Vergnügen nachgeht. Ihre Zunge gleitet ihren Körper hinauf, während ihre Hand und Zunge ihre Brüste erreichen, sie greifen, sie beide streicheln. Ihr Körper verwandelt sich in einen sexuellen Rausch, während sich ihre emotionalen Hormone in einen Zyklon verwandeln, der mit Adrenalin verschmolzen ist. Sie sagt, nimm die Leiche, vergewaltige sie, sie will dich mitnehmen. Ihr Rücken wölbt sich, während sie an ihren Nippeln knabbert und ihre Brüste streichelt. Sie pulsiert auf ihren Mann zu und versucht, ihn unter Druck zu setzen, drückt aber sanft ihren Bauch gegen die Wand. K-9-Reißzähne stellen eine sanfte, leere Androhung der Bestrafung dar, wenn die Frau nicht lockerer wird. Beweg Jessica nicht, flüstert er?
Sein Mund nagt von Ohr zu Ohr. Du gehörst mir bis in die Nacht, Jessica, flüstert er. Seine bestialischen Instinkte brüllen und er zieht sich zurück, seine glühende sexuelle Spannung umgibt sie und der Raum brennt mit seinen Augen, da er seine Fassung nicht zurückhalten kann. Seine Aura durchdringt die Nacht. Er spürt, wie sein Arm hart und schnell zum Bett gezogen wird. Darauf steht er. Ihre Arme gleiten über ihre seidige Haut, über ihre Hüften zu ihren Hüften, und sie schaut neugierig und eifrig, Jethro, flehend? Bitte keine Spiele mehr? jammern, kann es nicht mehr halten. Er streicht mit ihren Händen zu ihrem inneren Oberschenkel und küsst ihren Handrücken.
Es kriecht nach oben, kurz bevor es sein süßes, nasses Zentrum erreicht. Er fährt über sie entlang der heißen Stellen ihrer Hüften und über ihre Lippen und küsst sie sehr leicht. Das Tier schnurrt und geht geduldig in seinem Kopf auf und ab. Etwas anderes tun wollen als diesen Spott. Der Mann nimmt die Laken, während er zurück küsst. Sie will fünf Küsse auf die Lippen, sie stöhnt, sie will ihn nur fangen, vier Küsse, erzwingen, drei Küsse, fester festhalten, nicht loslassen wollen, darauf gewartet, noch ein Kuss, den ganzen Tag gehänselt; Die Reibung, seine Berührung, seine Küsse, fast da, seinen heißen Atem spürend, als er sich hinlegt, ein letzter Kuss und er wird ihn schließlich verschlingen. Er greift von den Laken, er bewegt sich auf sie zu, drückt seine Frau gegen das Bett, und das metallene Klirren von Handschellen klatscht gegen den Stahl des Bettes. Er kann sich nicht bewegen, er kämpft gegen die Falle. Sich windend, um losgelassen zu werden, besteht sie darauf und fleht, als seine Lippen ihre feuchten Lippen von der Innenseite ihrer Schenkel küssen. Er stöhnte, als er sie schließlich berührte. Der letzte Kuss, auf den sie nicht warten konnte. Seine Augen rollen zurück, als seine Zunge tief hineingleitet und ihren süßen Nektar genießt. Seine Zunge zittert auf seinen Lippen und dreht sich in ihm, um zu schmecken, was er will. Rollen ihre Augen zurück, während Stöhnen von ihrer Zunge rollt und der Name ihres Mannes von ihrer Zunge rollt? Jethro, oh mein Gott, machst du Witze? okay, Schatz? er bewegt seine Zunge, um mit dem Lied und den Witzen zu pulsieren. Wird es sich zurückziehen? Sie hört auf und kehrt zur Arbeit zurück, wobei sie ihre Klitoris mit ihrer Zunge pulsiert. Hände, die ihre Brüste erkunden, sie massieren und streicheln und sie dazu bringen, mehr Aufmerksamkeit zu wollen und zu wollen? Jethro Baby bitte Baby ich will es? Sie bittet und murmelt, um nach ihrer Dicke im Inneren zu fragen.
Mit dem Rhythmus der Musik in seinem Kopf greift seine Zunge nach ihrer Klitoris und seinem Puls und er hört, wie sein Stöhnen mit jedem Zittern zunimmt und pocht. Sie bettelt um Sex, obwohl ihr Körper wütend wird und nach ihrer Zunge verlangt. Ihr Orgasmus nimmt Formen an, ihr Rücken stöhnt, sie zieht die Manschetten fest gegen die Stange, hält sie fest und verursacht ihr Schmerzen. Er führt seinen Finger tief ein und schiebt ihn langsam hinein und heraus. Sein Stöhnen hallt durch den Raum und entzündet eine blaue Flamme aus Feuer und Hitze. Er stöhnt lauter, er schreit lauter. Sie zittert und zittert, während ihr Körper heftig schwankt, während ihr Kern gegen ihren Finger drückt und so laut murmelt, wie sie sich entleeren kann, und das Wasser fließt, während ihr Finger auf ihre Lippen fällt, während sie ihre Klitoris reibt und ihre Zunge leckt. Er fühlt eine Woge der Begeisterung und eine Woge der Lust. Sie zieht ein letztes Mal und ihre Handschellen schneiden die Stange und sie schreit? Oh mein Gott Jethro OH FUK??.sie chillt, während sie ihren empfindlichen Kitzler leckt. Auf dem Weg nach draußen kommt er schließlich herunter und küsst ihren Kitzler zum letzten Mal. Er greift nach seinen Handschellen und greift an.
Er packt sie, kettet sie an die Stange und legt ihr Handschellen an. Es beugt sich nach unten, beginnt Kopf und Maul um die Spitze zu drehen und oben zu zittern. Es saugt sanft an seinem dicken Kopf und Schaft. Knien und seinen Schaft pumpen, während er seinen Kopf bearbeitet? Oh mein Gott Jessica? er stöhnt. Während sie weiter an ihrem heißen und harten Schaft saugt. Er liegt genüsslich da, während sein überwältigender Sinn seinen ganzen Körper bedeckt. Sie kennt ihre Spots und benutzt sie, bis sie Säfte braucht. Er saugt an der Spitze seines Kopfes und fängt an, seinen Schaft zu reiben. Ihn mit deiner Zunge zu kippen und zu necken, während du um sein Sperma bettelst? Hmm, Baby, würde es anfangen? Gib mir das heiße Sperma?. betteln.
Ihr Schaft wurde heiß, als sie flüsterte: Jessica, kommt mein Baby? sagte sie und leckte ihre Spitze, bis sie spürte, wie sie zum ersten Mal herauskam. Sie stieß ihre Brust in seinen Schwanz und ließ die ganze Ladung über ihre schöne, pralle Brust spritzen.
Nachdem sie den Rest gelutscht hatte, setzte sie sich und spreizte ihre Beine über seinen Schwanz und ließ sich in seinem harten Schaft nieder. Reibe nicht gegen ihn. Als sie dort lag und sich an ihn schmiegte, nahm sie es, wie sie wollte. Gleite gegen seinen harten Schwanz gegen ihre neckende nasse Muschi. Es war schwer genug, sich vom Haken zu befreien, ohne in ihn einzudringen, wie sie es wollte. Er hob seine Hände von den losen Handschellen. Er bewegte sich schnell, legte sie auf seinen Rücken und strich mit seinem dicken pochenden Schwanz über ihre üppigen Schamlippen. Ihr Stöhnen bat und flehte, als sie versuchte, sich in ihn zu reiben und ihn wieder tief zu ziehen. Er weigerte sich, als er flehte. Bitte, sexy, bitte lass ihn herein, bitte, stöhnte sie. mmmm, Baby, bitte? verdammt OHHH Gott jasss? Er glitt in sie hinein und schickte seinen pochenden, vollen, dicken Schaft in sie hinein. Sende ihre Muschi tief. Der Mann glitt tief, hart und langsam in sie hinein und jagte Schockwellen durch ihren Körper. Er hielt sie fest, indem er ihren Schwanz tief in ihn zwang. So wie sie liebt.
Als die Frau ihren Rücken drehte und begann, die Kontrolle zu verlieren, als ihre tierische Seite herauskam, behielt sie den tiefen pulsierenden Rhythmus bei und half ihrem Körper zu pulsieren, drückte sie tiefer hinein. Er stöhnte seinen Namen, bettelte um mehr, bettelte um mehr Geschwindigkeit und verlangte einen tiefen, harten Stoß. Er zog sie zurück, um eine Hebelwirkung zu erzielen, und begann, ihren Beckenknochen tief und hart zu schlagen und seinen Schwanz tief in ihre willige Muschi zu rammen. Hat sie geschrien? ah Jethro OH GOOOODD? Ihre Muschi zitterte, als sein Schwanz um sie festgezogen wurde, und ihr Orgasmus zitterte bis ins Mark, als sie zu ejakulieren begann. Sie stöhnte und glitt tief, während sie weiter zum Orgasmus und zum Abspritzen kam. Sein Kern entspannte sich langsam und er verlangsamte sich langsam, damit sie sich entspannen und ihre Nägel von seinem Rücken ziehen konnte, während er sich hineingrub.
Er küsste ihren Hals und saugte an ihrer Schulter. Sie schlüpfte unter dem Mann hervor und fing an, ihren Arsch auf allen Vieren gegen ihn zu schwingen. Er legte die Spitze seines Penis auf seine Lippen und drehte ihn um seine Lippen. Er schob es einfach zurück in seinen harten Schaft und zwang es tief. Sie stöhnte, als sie ihre Hände auf ihren süßen, weichen, perfekten Arsch legte. Er nahm ihren Arsch und inhalierte und stieß tief. Er prallt von seinem Arsch ab und schickt einen tiefen Stoß, um ihm zu helfen, alle richtigen Stellen zu treffen. Er stieß seinen zitternden heißen Schwanz immer tiefer in sie hinein. Ihr Stöhnen und Weinen sagt, dass sie ihn um mehr bittet.
Sie sah so sexy aus, wie sie nur konnte, und als sie sich rollte, beugte sie sich über ihn, drückte ihn auf das Bett und setzte sich auf ihn. Er fing an, auf seinem Schwanz auf und ab zu hüpfen. Es hüpfte ihren Beckenknochen auf und ab und wusste, wie man es auffängt. Sie fing an, einen Orgasmus mit ihm zu haben, ihr Körper und ihr steinharter Schaft wurden heißer und härter, sie prallte immer wieder von ihm ab und stöhnte, als sie anfing, vor Freude zu schreien und zu schreien, wie gut es sich anfühlte, sie um ihn herum pulsieren zu lassen. zitterte und kam über seinen ganzen Schwanz. Sie sprang, rieb ihren Kitzler, legte sich zurück und rieb den dampfend heißen Schaft, der auf ihren Lippen ruhte, während ihre Muschi begann, Wasser freizusetzen, das in das Ende ihres Schwanzes floss. Er trat zurück und blies seine Ladung über ihre Katzenlippen. Sie stöhnte über ihre ganze Fotze und ließ ihren Schwanz zielen, während sie den Rest ihrer Ladung über ihren ganzen Körper hämmerte.
Er blickte zurück, während er sie weiter streichelte. Er stöhnte vor Freude, als sich ihre Blicke trafen. Er glitt zu ihr zurück und hob sie hoch. Er beugte sich in die Dusche und öffnete sie. Sie löste sich langsam von ihm und sie stiegen in die Dusche. Heißes Wasser floss über sie, während sie jeden hielten. Er hielt sie und küsste sie sanft, bis die Lichter ausgingen und die Nacht übernahm.

Hinzufügt von:
Datum: November 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert