Chanel Chavez Fickt Im Auto

0 Aufrufe
0%


Die Lichter und die Sohle, die noch halbwegs schlafen, machen mir keine Angst. Der Lahme, der nackt daliegt, kann sich nicht bewegen. Ich bin mir immer noch nicht sicher, was los ist, aber ich würde sagen, es wird unerträglich sein. Ich sehe meinen Vater und er hält etwas langes, dunkles und glänzendes, es ist eine Augenbinde. Leg es auf meine Augen und binde es auf meinen Kopf.
Ich hörte das laute Schließen des Bodens und das Schließen der Autotüren. Ich bin mir nicht sicher, aber es klingt wie 3. Ich versuche, mich von meiner Bindung zu befreien, aber es ist engstirnig. Ich kann nicht aufstehen, ich zittere vor Angst vor dem, was passieren wird. Ich spüre die Berührung von etwas oder jemandem, der sich an meinem Bein bewegt. Es beginnt an meinem großen Zeh und arbeitet sich nach oben. Es ist nicht scharf, also fange ich an, mich zu entspannen. Nicht zu wissen, was mich am meisten antreibt. Ich lag da und hoffte, dass es die Berührung meines Vaters war, aber ich weiß, dass es nicht so war. Diese Berührung ist der Weg
Ich rutschte zum Ende des Tisches; Beine offen, noch gebunden. Das Spielzeug kommt nicht heraus, weil es an meinen Arsch gebunden ist. Ich fühle etwas, das sich anfühlt wie eine Zunge, die meine triefende Fotze auf und ab leckt. Ich hörte, wie sich etwas Schweres bewegte. Näher und näher. Er hält an und ich spüre, wie sich deine Finger in mich graben. Es klingt wie drei, aber ich bin mir nicht sicher. Ich bewege meinen Körper und zeige Zeichen, dass ich liebe, was passiert. Ich hörte einen Bogenton und ich hatte recht. Peitsche auf meinen Bauch.1, 2,3,4 Ich zähle meine Prügel. Es tut weh, aber gleichzeitig werde ich nass. Finger ragen heraus und ich fühle, wie ein großer Gegenstand in den Mund meiner Fotze gesteckt wird. Es ist ein Baseballschläger, der an einer Maschine befestigt ist, sodass er von alleine rein und raus geht. Jetzt weiß ich, woran mein Vater in der Scheune gearbeitet hat.
Es bewegt sich zuerst langsam, schneller und schneller, es schlägt mir auf den Bauch, so tief zu gehen. Etwas wird auf meine Brustwarzen gelegt. Es tut weh, es hindert mich daran, meine geschlagene Muschi zu genießen.
Der Knebel wurde von meinem Mund entfernt und ich spüre, wie ein Werkzeug auf meine Lippen gelegt wird. Es ist mir egal, wer es ist, ich fange an zu saugen, ich gehe von Ende zu Ende. Meine Zunge wirbelte um die Härte in meinem Mund herum. Sobald sich meine Zunge bewegte, traf der Schwanz meine Kehle, was mich zum Würgen brachte. Ich fing an, Arsch zu riechen, als ich merkte, dass er auf mir schwamm. Zu wissen, dass der Arsch meiner Mutter so nah an meinem Mund ist, macht mich noch nasser. Der Schmerz in meinen Brüsten lässt langsam nach, dachte ich zumindest. Ein Piercing geht direkt durch sie hindurch und ich beiße versehentlich den Schwanz in meinen Mund. Er steht auf und nimmt seinen Penis aus meinem Mund und jemand hält ihn offen. Jetzt warte ich auf meine Bestrafung in dem Wissen, dass ich darin stecke und ich weiß, dass es hart werden wird.
Ich fange wieder an, Arsch zu riechen, und ich weiß, was passieren wird. Ich fing an, meinen Kopf hin und her zu bewegen, weil ich wusste, was passieren würde, und ich wollte es auch nicht. Mein Kopf wird gehalten und festgehalten. Es riecht stark an mir und ich kann es nicht aufhalten. Mein Mund begann sich mit Scheiße zu füllen und er schloss sich und zwang mich zu schlucken. Ich würge und sie wissen, dass ich krank werde. Ich erbreche überall und sie säubern es nicht von mir. Ich wette, das wird dir beibringen, in die Fotze meines Schwanzes zu beißen. Er steckte seinen Schwanz wieder in meine Kehle und mir wurde wieder übel, diesmal über das ganze Werkzeug in meinem Mund. Ich wartete und dachte, ich würde wieder bestraft werden, aber es kam nie, nur ein weiterer Schwanz in meinem Mund. Ich habe jetzt zwei und ich beschwere mich nicht. Beide dehnen meine Kehle wie eine Muschi.
Plötzlich hört das Schlagen auf und wird entfernt. Jetzt bin ich angespannt genug für alles. Das große Spielzeug wird auch aus meinem Arsch genommen und der Schläger knallt in meinen Arsch, genau wie in meine Muschi. Aber diesmal schrie ich nicht und es fing nicht langsam an. In dem Moment, als es in mir war, fing es an, mich zu treffen. Ich begann mich nass zu fühlen und ignorierte, was um mich herum vor sich ging. Auf meinem ganzen Gesicht, dann auf meinem Körper. Der Beitrag war stark und ich wusste, dass ich sauer war. Ich mag es, mich so gedemütigt zu fühlen, also überrascht es mich nicht. Bis sich mein Mund damit zu füllen beginnt. Beide Schwänze in meinem Mund begannen mich auszufüllen. Wisse, dass ich bestraft werde, wenn ich krank werde; Ich griff danach und schluckte die salzige Pisse. Noch ein Flüstern in mein Ohr … eine gute Schlampe, es ist Zeit, deine Belohnung zu bekommen.
Als der Stock weiter in meinen Hintern pumpte, hörte ich das Geräusch meines Pferdes auf mich zu marschieren. Ich habe mein Pferd noch nie gefickt, aber ich und mein Vater haben immer darüber gesprochen. Seine beiden Vorderbeine stehen neben mir auf dem Tisch. Er braucht keine Hilfe, um mich zu erreichen. Er riecht mich und weiß genau was ich will. Es fällt ihm schwer, seinen riesigen Schwanz in mich zu stecken, damit ihm jemand helfen kann. Es ist schwer reinzukommen, also drängt es. Ich schreie um mein Leben, wenn du ein großes Knallen hörst. Es hat mich fast von Loch zu Loch gerissen, weil es so groß war.
Ich habe das Gefühl, Ihr Werkzeug hätte mich fast geteert. Je mehr er mich fickt, desto mehr schwillt sein Schwanz an. Mit beiden gehämmerten Löchern und zwei Schwänzen in meinem Mund dachte ich nicht, dass sie mir noch etwas antun könnten. Ich lag falsch. Während die Manschetten immer noch an meinen Nippeln und überall auf meinen Brüsten sind, fängt jemand an, sie fester zu drücken und sie gleichzeitig abzureißen, was es mir ermöglicht, meinen Schmerz darauf zu konzentrieren.
Das Pferd hält für eine Minute an und ich denke, er ist fertig. Ich lag falsch. Er fängt an, mich härter und härter zu schlagen. Zwei Hähne wurden aus meinem Mund genommen und ich fing an zu schreien. Alles, was ich um mich herum höre, ist Gelächter. Ich habe gehört, dass du die Klappe hältst, oder du kriegst es. Ich schreie lauter und ignoriere. Seltsam, seltsam, direkt vor mir. Ich weiß nicht, womit ich geschlagen wurde, aber es tut weh und ich weiß, dass es keine Hand ist. Ich stöhne vor Schmerz, aber ich höre auf zu schreien. Ich lerne zu genießen, was du mir gibst. Der Schwanz deines Pferdes ist so in mir angeschwollen, dass du sehen kannst, wie dein Schwanz meinen Bauch trifft.
Er hielt seinen ganzen Schwanz in mir und zog mich näher, näher an mich heran. Es beginnt zu fließen und ich kann es fühlen. Mein Magen schwillt an, als wäre ein riesiger Wasserballon darin. Es springt heraus und eine große Menge Sperma fällt heraus, aber nicht alles. Zwei verschiedene Hände gleiten an meiner Seite und ziehen weitere heraus. Ich nehme meine Augenbinde ab, bevor ich meine Augen öffnen und sehen kann, wer um mich herum ist, und das Sperma strömt in mein Gesicht und meinen Mund. Wenn ich meine Hand in meinen Mund stecke, versuche ich, es auszuspucken, damit ich es wirklich schmecken kann. Die Hand wird erhoben und ich sehe, wie das ganze Sperma geblasen wird, wie eine gute kleine Spermaschlampe. Ich werde gefragt, ob du mehr willst und ich schüttele den Kopf, ja. Er liebt den Geschmack dessen, was aus dem riesigen Schwanz des Pferdes kommt.
Der Ballschläger wurde aus meinem Arsch genommen und ich wurde umgedreht und wieder gefesselt. Auf meinen Knien, Arme in mir. Ich blute aus beiden Löchern und du liebst es. Du machst ein Foto und zeigst mir, wie offen meine Löcher sind, dann legst du mir die Augenbinde wieder an. Ich hörte das Pferd zurückgehen und bat nein. Da, wo mein Mund ist, ist ein Loch auf dem Tisch, und ein Schwanz kommt heraus. Ich vergesse das Pferd und fange an, einen harten Schwanz zu lutschen. In meinem Kopf wird alles ruhig und alles, worauf ich mich konzentriere, ist der Schwanz in meinem Gesicht. Ich will mein Bestes lutschen, damit ich das Sperma schmecken kann, das ich liebe
Ich spüre, wie sich der Tisch ein wenig bewegt, ohne zu wissen, was hinter mir ist, aber ich achte nicht darauf. Plötzlich traf mich sein Pferdeschwanz, diesmal mein Arsch. Ich reiße es weiter und jetzt fühlt es sich an, als hätte ich nur ein Loch. Ich schluchze vor Schmerz, während ich versuche, meinen Mund auf dem Schwanz vor mir zu halten. Ich fing an, ein Kitzeln in meiner Klitoris zu spüren und begann zu genießen, was mir passierte. Bei dem Gedanken, dass es mir so viel Spaß macht, fühle ich etwas Scharfes wie ein Messer durch meinen Rücken gleiten. Ich stehe auf und wird an meinem Hinterkopf heruntergedrückt. Der Schwanz geht mir in den Hals.
Das Pferd schlägt immer noch auf meinen Arsch und ich fange an, Druck in meiner Muschi zu spüren. Jetzt weiß ich, dass ich noch zwei Löcher habe. Sie und jemand anderes sind unter dem Tisch und schlagen Ihre Fäuste in und aus meinem Arsch. Pferdeschwanz in meinem Arsch und zwei Fäuste in meiner Fotze, überall spritzen. Du hast eine Schüssel unter mich gestellt und meine Ejakulation aufgefangen. Ich habe das Gefühl, den Schwanz vor mir zu vernachlässigen, also fange ich an, härter und schneller zu lutschen. Es dauerte nicht lange, bis mir das Sperma in die Kehle schoss. Mmm, ich will nichts davon verschwenden, also sauge ich einfach weiter, bis es wieder ejakuliert. Das ist, wenn Sie wissen, dass Sie einen großartigen Job gemacht haben, wenn Sie einen Typen in Folge ejakulieren können. Der Hahn gleitet wieder aus dem Loch und ich erwarte mehr.
Ich will ein Flüstern in mein Ohr, etwas, um es zu zerstören … Ich sage ja. Eine Schüssel gleitet vor mich hin und ich fange an, Sperma wie ein Hund zu lecken und zu trinken. Ich kann sagen, dass das Pferd bereit ist, wieder zu ejakulieren, angeschwollen, fast in meinem Arsch stecken. Es fing mit Cumming an und ich schreie, es ist so schmerzhaft. Eine Hand hält meinen Mund und die andere meinen Hals. Ich weiß, dass du mich gewürgt hast, also habe ich keine Angst. Mit Cumming auf meinem Pferdearsch beginne ich wieder mit Cumming, diesmal viel mehr. Eine Faust fällt noch um meine Fotze und mein Sperma. Das Pferd geht weg und hat einen müden Blick in den Augen. Sein Sperma läuft aus meinem Arsch und ihr fangt alle an, mich zu lecken.
Mmm, das Gefühl, in meinem Arsch die Zunge zu binden, bringt mich fast dazu, wieder zu ejakulieren. Es hört plötzlich auf. Du stellst mich auf den Kopf und lässt mich frei sein, ohne mich wieder zu fesseln, wissend, dass ich nirgendwohin gehe. Nimm meine Jalousie ab und sag mir, wie gut ich bin. Während die Tränen noch über mein Gesicht laufen, wisch sie weg und gib mir einen Kuss, lass mich mein Wasser schmecken, mein Blut und das Sperma des großen Hengstes. Du sagst, sei ein braves Mädchen und bleib dabei, und ich höre zu. Du stehst mit deinen drei Freunden vor mir und beginnst für mich zu wichsen. Da ich weiß, dass ich es liebe, das zu sehen, lässt du mich mit mir selbst spielen, während ich es mir ansehe.
Sag mir, dass es das nächste Mal passieren wird, wenn ich euch alle vier nehme und sie ganz schlucke. Ich weiß, dass ich es kann, also akzeptiere ich es. Ich lag mit offenem Mund auf dem Tisch und wartete darauf, dass die Ejakulation in meinem Mund explodierte. Ihr ejakuliert zu dritt gleichzeitig und bläst mir eure ganze Ladung in den Mund. Der vierte beginnt mit Cumming, während er die ersten drei schluckt. Ich beeilte mich und öffnete meinen Mund für den letzten, wobei ich fast etwas davon verlor. Ich habe es gerade noch rechtzeitig erwischt. Da es schon einmal gelandet ist, ist seine Ladung kleiner, sodass es leicht aufzuheben ist, alle vier geschluckt und nichts davon verschwendet hat. Sie sind nicht überrascht. Ich stehe auf, wische mir den Mund und lächle. Ja, du sagst Bitch… können wir das morgen wiederholen, Dad? Du lächelst und wirfst ein Handtuch nach mir. Wir werden sehen, was Sie sagen. Alle gehen und wir gehen rein.
Duschen und eine Weile im Bett liegen und sich umarmen, um an unsere wundervolle Nacht zu erinnern

Hinzufügt von:
Datum: November 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert