Big Tits Babe Frech Masturbation Seltsames Objekt

0 Aufrufe
0%


Bevor John diesen Weg ging, holte er das Teleskop-Fernglas heraus, das er mitgenommen hatte. Die Reichweite war nicht so gut, obwohl sie ihm halfen, etwas näher zu sehen.
Nur ein Blick auf das Gebäude zeigte, dass Greely eindeutig Angst hatte. John fragte sich, ob sie es war oder etwas anderes. John dachte, wir sollten es sehen. Obwohl es eigentlich egal war, starb der Bastard auf die eine oder andere Weise.
John begann die Männer zu zählen, die allein auf dem Dach waren. Zwanzig war ein bisschen zu viel, John begann dann, den Umfang des Hauses, das Gelände und dann die Außengebäude zu zählen.
John konnte nur den Kopf schütteln; Greely hatte eindeutig Angst davor, so viele Männer zu haben wie sie. Den Rest des Tages gingen John und seine Frau langsam um das Haus herum.
John konnte nur noch mehr den Kopf schütteln, als er sah, dass nicht nur nicht allzu viele Männer da waren, sondern dass der Boden gut befestigt war.
Hmmm John dachte, er sollte vielleicht eine kleine Nachricht schicken. Johns Gesicht hellte sich leicht auf, als er den Kopf schüttelte. Ja, eine kleine Nachricht.
Er erklärte ihm, was zu tun sei, und wandte sich an Gosnih. Sie nickten beide, als sie auf dem Bett lagen, um zu warten oder Abend zu sein.
Ein paar Stunden später stand John auf, nachdem er für und gegen alles gebetet hatte, was ihm heute Abend bevorstehen würde. Er nickte Gosnih zu und drehte sich dann um, als wäre er verschwunden. Gosnih blinzelte und ein Lächeln erschien auf ihrem Gesicht, sie waren alle tot, wenn ihr Mann es wollte.
Die ersten beiden, die er fand, waren tot, bevor sie auf dem Boden aufschlugen. Die nächsten beiden an der Haustür gingen mit der gleichen Geschwindigkeit. Drei Menschen im Korridor starben mit der gleichen Geschwindigkeit, dann starben zwei weitere am anderen Ende des Korridors.
John blieb stehen, als er Greelys Stimme hörte. Ein Blick in den Raum zeigte, dass der Mann nicht allein war. Der indische Krieger war bei ihm.
Tanaka drehte sich leicht zur Tür, als er spürte, dass sich der Weiße mehr wie ein Krieger des Volkes fühlte. wahrscheinlich hielt er den Mann auf, ebenso wie die anderen sechs Personen im Raum.
Sieht so aus, als hätten wir einen sehr schnellen, sehr geschickten Kerl in der Stadt. Die Tatsache, dass er so viel schneller ist als dieser verdammte Revolverheld, bringt mich dazu, ihn einzustellen. Ich möchte, dass Sie sieben dorthin gehen, wo er aufspäht, ihn davon überzeugen, sich uns anzuschließen . So oder so, mit uns oder tot. Greely hat alles erzählt.
Einer der Männer stand auf. Sie müssen sich das ansehen. Viel schneller als Sie denken.
Verdammter Boss, können wir es nicht ein bisschen zerschmettern? Verdammt, hat es so viel Spaß gemacht, zu reden? Ich sage: ‚Lass uns ein bisschen Spaß haben und sie dann zu dir bringen.‘ Sagte der große Mann neben dem zweiten.
So verlockend das für mich klingt, nein, ich will es in einem Stück. Ich habe in letzter Zeit schlechte Laune, ich will nicht, dass uns das in den Arsch kriecht. Greely zog die sechs Weißen ein wenig zurück, fast grummelnd.
Ein schwaches Lächeln erschien auf Tanakas Lippen. Der große weiße Mann war also nicht so dumm, wie er zuerst dachte. Er dachte, er sei hier mit all seinen Männern sicher. Die Anwesenheit des Weißen an der Tür war ein Beweis dafür, wie tödlich er war.
Es klopfte an der Tür, einer der Männer wollte sie öffnen und schnappte nach Luft, als einer der Wächter durch die Tür fiel. Verdammter Boss, er ist tot.
Greelys Augen weiteten sich, als er anfing, den Befehl zu geben, die Patrouillen zu verdoppeln. Erhöhen Sie auch die Anzahl der Männer in der Figur.
Tanaka ging auf die Leiche zu und legte seine Hand darauf. Er ist nicht lange gestorben, für kurze Zeit. Tanja sah sich um. Seltsam, ich spüre es nicht. Es ist, als hätte es jemand von meiner Ummah getan. Früher habe ich ihre Zeichen gesehen, aber das ist lästig. Willst du, dass ich Neuigkeiten an meine Ummah sende?
Greely funkelte Tanaka wütend an, da er wusste, dass er sofort gestorben wäre, wenn Tanakas Männer hier gewesen wären. Nein, ich will, dass du diesen Hurensohn jagst. Bring mir seinen Kopf, seinen Skalp, was auch immer ihn töten wird
Tanaka drehte sich um, um zu dem Land um die Straße herum zu gehen. Als er an der Haustür stand, drehte er sich ganz nach vorne um. Kopfschüttelnd glitt er in die Dunkelheit.
Ein paar der Männer, die neben ihm standen, hielten den Atem an, als Tanaka aussah, als würde er gleich verschwinden. Greely nickte, wer auch immer sieben Männer in und in der Nähe des Hauses tötete, würde als tot gelten.
Mit einer Drehung begann Greely sich zu drehen, als ein Schrei zu hören war. Wenige hundert Meter von der Haustür entfernt wurden zwei weitere Leichen gefunden. Verdammt, Greely dachte, dass es im Moment neun Männer gab, die wirklich unmöglich zu ändern waren.
Greely nickte zum Eintreten, drehte sich zum Eintreten um, beschützt, solange die Frau und das Kind des Indianers bei ihm waren. Er hoffte, dass der Indianer sie nicht finden würde, bevor sie ihn töteten.
Dem Bericht auf seinem Schreibtisch nach zu urteilen, schien das Gold aus der Mine immer noch schwer zu sein. Verdammt Er hatte jetzt mehr als ein paar hunderttausend Dollar, aber er hatte immer noch das Gefühl, nicht genug zu haben. Zumindest mit dem Verlust von neun konnte er noch mehr verkraften.
Ein schwerer Seufzer entkam seiner Kehle, es begann ihn das Leben zu kosten. Auch wenn es für seine Kasse wichtiger ist, Leben zu verlieren, die er sich im Moment nicht wirklich leisten kann. Er hoffte, dass ein Indianer dieses Problem lösen könnte. Es ist ein Problem, das in ihren Gesichtern explodieren könnte.
John überquerte schnell die Vorderseite der Straße. Er war nur wenige Minuten später wieder mit Gosnih vereint und signalisierte ihnen beiden, sich zu bewegen. Sofort hörte er das schrille Pfeifen eines Alarms, als die Leichen der Männer im Haus gefunden wurden.
John und seine Frau gingen eine beträchtliche Strecke zurück, und nach ein paar Augenblicken spürte John eine Präsenz. Tanaka erschien ein paar Minuten später. John bedeutete ihm, sich zu setzen.
Wir werden anfangen, nach Ihrer Frau und Ihrem Sohn zu suchen, wenn wir weg sind. Sie sind nicht in den meisten Gegenden, die wir untersuchen, aber ich habe eine Vorstellung davon, wo sie sind. sagte John in einem Ton, der anderen wie ein Flüstern vorkam.
Wenn du sie freilässt, werden wir für immer Brüder sein. Ich bitte um all die Hilfe des großen Geistes, um dir zu helfen, deine Mission zu erfüllen. sagte Tanaka.
Tanaka sah zu, dann nickte John, dann sahen er und seine Frau aus, als wären sie plötzlich verblasst. Tanaka nickte zufrieden, drehte sich um und verschwand.
John und Gosnih rückten mit großer Geschwindigkeit vor, als sie sich von Greelys Villa zurückzogen. Es gab nur zwei Bereiche, die sie noch nicht überprüft hatten. John war sich ziemlich sicher, dass sie an einem von zwei Orten waren.
Auf halbem Weg zum ersten Lagerplatz hielten sie an. John saß oben auf dem Baum, als ihm eine Idee kam. Es bestand die Möglichkeit, dass sie in der Stadt versteckt waren. Der Mangel an irgendetwas in der Stadt, das anders aussah, machte John misstrauisch.
Am nächsten Tag machten sich beide früh auf den Weg zu einer kleinen Gruppe von Slums, die John gesehen hatte. Verdammt, es waren nicht wirklich Hütten, sie waren mehr wie Mauern und ein Dach, das von Spieß und Draht zusammengehalten wurde.
Nein, John hatte das Gefühl, sie müssten woanders sein, das würden sie in den nächsten Tagen herausfinden.
Innerhalb weniger Stunden näherten sie sich den Slums. Das einzige Problem war, je näher er kam, desto unruhiger wurde John.
Er war sich ziemlich sicher, dass da draußen Leute waren, die Sache war die, dass es kein Streit um die ganze Situation war.
Endlich kamen er und Gosnih in ihr Blickfeld. Beim Anblick mehrerer alter Lagerfeuer hielt John plötzlich seine Pferde an. Nachdem John gelandet war, signalisierte Gosnih, sich zu verstecken, während er weiter vorrückte.
John war noch keine hundert Meter gegangen, als er anfing, Stimmen zu hören. Sein Gesicht verzog sich zu einem Ausdruck intensiven Hasses, als er zuhörte. Auf einer ein paar Meter entfernten Lichtung kam John dorthin, wo mehrere Männer einen Mann folterten.
Johns Knöchel wurden weiß, als seine Hand beide Pistolen umfasste. Der Umzug zu einem besser bewachten Ort veranlasste John, beide Pistolen zu ziehen.
Dann begann er so schnell er konnte zu schießen. Zehn Männer waren am Boden, bevor die anderen richtig reagierten.
Wenn der Rest leben will, schlage ich vor, dass Sie Ihre Pistolen niederlegen. John grummelte.
Jemand grunzte und drehte sich zu Johns Haus um, das Geräusch einer Waffe, die aus der Hand des Mannes ertönte, stoppte alles, was übrig blieb.
John warf einen Blick auf die Lichtung und sah, dass Gosnih schnell seine Position wechselte. John nickte und schwor sich, dass diese Frau ihn eines Tages umbringen würde.
John betrat langsam die Lichtung und nahm den Männern die Waffen und Gewehre ab. Es gab mindestens neun andere Männer mit erhobenen Armen. Viele funkelten John an, zumindest bis sie einen Schuss hörten.
So schnell er konnte, fesselte John alle Männer mit den Händen hinter dem Rücken. John signalisierte, dass sie nach Gosnih ziehen sollten, da immer mehr Männer den Sport in der Gegend sahen.
John drehte sich dann zu dem Mann um, der kaum atmete. Ein weiterer Ausdruck intensiven Hasses huschte über Johns Gesicht, als er sein Bestes versuchte, die Blutung des Mannes zu stoppen.
John wandte sich an alle Männer: Ich wollte euch jetzt nicht töten? Nachdem John die Männer gefesselt hatte, hatte er ihre Pistolen geladen. John ging die Linie entlang und erschoss jeden Mann ohne Gewissensbisse.
Nach nur wenigen Augenblicken öffneten sich plötzlich die Augen des gefolterten Mannes und er sah John voller Schmerz und Trotz an.
Ich habe nichts mit Rüsseltieren zu tun, mein Name ist John, John Strongburg, Texas Ranger. John erzählte es dem Mann, der kaum bei Bewusstsein war.
Bevor der Mann sprach, wanderten seine Augen überall hin. Blödsinn, selbst wenn du eine Dienstmarke hättest, hätte sich nicht viel geändert, das glaube ich dir.
John nickte anerkennend, Du hast recht, ich bin mir auch nicht sicher, ob ich mir glauben werde. Gibt es eine Chance, dich nach Hause zu bringen?
Ich glaube nicht, dass Sie eine große Chance haben, lebend dorthin zu gelangen. Da sind mindestens fünfundzwanzig Kanonen drin, selbst mit mir kann ich nicht sehen, dass Sie durchkommen.
Eine Bewegung nach rechts zeigte an, dass Gosnih auf ihn zeigte. Ich hasse es, das zu tun, wir haben einen Gast. sagte John, als er den Mann hochhob. Sie zogen sich schnell in den Wald zurück.
John legte seine Hand auf Gosnih und deutete dann. Als er anfing, auf den Baum vor ihm zu klettern, verstand er, was er meinte. Es dauerte nicht lange, und John bewegte sich so langsam wie möglich weiter.
Glücklicherweise war der Mann ohnmächtig geworden, und weniger als fünf Minuten später hörten sie eine große Gruppe von Männern auf der Stelle. Was ist los? Zwanzig verdammte Männer und sie konnten es nicht aufhalten? Man sieht nicht viele Spuren, außerdem ist dieser Bastard-Bergarbeiter weg. Ich war mir ziemlich sicher, dass sie sie inzwischen ‚getötet‘ haben Bastard konnte nicht ‚entkommen‘.
Zuerst überlegte John, jeden Mann im Vorbeigehen aufzuheben. Dann entschied sie sich dagegen, es waren zu viele Männer hier, um das Schicksal herauszufordern.
Weniger als eine Stunde später kehrten die Anrufer zurück. Jede Gruppe hatte den gleichen Bericht, keine Spur von ihnen.
Lasst mich in Ruhe, das sind keine Geister oder Vögel …, sagte der offensichtliche Anführer.
John warf Gosnih einen Blick zu und bedeutete ihm, sich zu entfernen, und folgte ihm schnell.
Ein paar Bäume weiter hörte John den Anführer leise zu den anderen sprechen.
Nach gut zwanzig Minuten waren sie ziemlich weit weg. Beide hörten zufällige Schüsse hinter sich, die Männer schossen auf das, was sie für Menschen hielten.
John konnte wegen ihrer Dummheit nur nicken, aber wenn er darüber nachdachte, waren sie es vielleicht nicht. Er hat vielleicht ein paar tödliche Fallen hinterlassen.
Sie waren so weit weg, wie John dachte, dass sie vorerst sicher waren. John machte es dem Mann so bequem wie möglich aus den Slums und hatte etwas Hoffnung auf die Genesung des Mannes.
Es war kurz vor Sonnenuntergang, als der Mann wieder aufwachte, noch huh? Sagte der Mann fast flüsternd. Warum helfen Sie mir, Sir? Ich habe Sie noch nie zuvor gesehen, warum tun Sie das hier?
Ich stehe über all dem, mein Name ist Greely. John schnaubte leicht.
Es muss eine starke Verachtung für Sie gewesen sein, nach ihm hierher zu kommen. Nachdem Gosnih ihm ein Glas Wasser gegeben hatte, wurde der Mann etwas stärker, sagte sie. Vielen Dank Mama. sagte der Mann, was Gosnih veranlasste, den Mann anzusehen.
John schüttelte den Kopf, als der Mann trank. Das könnte man sagen, sagte John und zog das Taschentuch von seiner Kehle. Der Hurensohn hat versucht, mich aufzuhängen, ist es seine eigene Schuld? Hier verwandelte sich Jons Gesicht in Wut, er hat mich nicht getötet.
Der Slumwärter hielt kurz die Luft an, dann nickte er zustimmend. Ich glaube, du redest von diesem dicken Schweinemann. Ja, den kennen wir alle. Er ist vor etwas mehr als einem Jahr aufgetaucht. Wir wollten die Claims so günstig kaufen, wir hatten das Gold schon entdeckt. Wir hätten es verkauft, wenn wir es nicht getan hätten, wir sind schon so lange hier, jetzt lass uns aufgeben, das ist unser Zuhause.
John schüttelte den Kopf und erinnerte sich daran, wann das der Fall war. Dann hatte dieser Arsch Greely alles weggerissen.
Wir gehen heute Nacht rein, damit sie wissen, dass du lebst, und obwohl du lebst, musst du dich erholen. John informierte den Mann.
Der Mann begann den Kopf zu schütteln, dann hielt er inne. Er hatte die Inderin mit John gesehen, den anderen ging es gut, aber er fand sie nicht so gut. Sind Sie Injin? Wie er? fragte der Mann.
Nein, sagte John, ich bin viele Jahre in drei verschiedenen Stämmen aufgewachsen. Hier, John deutete auf sein Herz, bin ich viel mehr indianisch als weiß. Äußerlich bin ich so weiß wie die meisten Menschen. du bist es.
Der Mann schüttelte den Kopf. Ja, du kannst reinkommen, obwohl ich dich warnen muss. Bei uns kauert ein Injin-Krieger und sein Indianer.
Als Gosnih signalisierte, dass es dunkel war, drehte sich John zu ihm um. John nickte, dann wandte er sich dem Mann zu: Ich lasse Sie mit Essen und Wasser verdeckt zurück. Wir kommen so schnell wie möglich zurück. Wie ist Ihr Name, damit sie wissen, dass Sie es sind?
Sag ihnen, Arty tritt immer noch, sein richtiger Name ist Arthur, aber ich hasse es. Art sagte, Jon hielt ein wenig die Luft an, half dem Mann sich zu verstecken, dann machten John und Gosnih zwei Schritte und schienen zu verschwinden.
John rannte nicht weit dahinter auf die Slums von Gosnih zu. Sie kamen an ein paar Männern vorbei, die noch wachsam waren und sich dessen nicht bewusst waren. sie verfehlten ihre Beute.
John hatte das am weitesten entfernte Gebäude fast erreicht, als er einen Musketenhahn hörte. Ich weiß nicht, von welchem ​​Stamm du bist, du klingst wie eine herannahende Büffelherde.
John lächelte, Damit Krieger Freunde genannt werden können, muss man wissen, dass sie kommen.
John konnte fast spüren, wie sich der Mann hinter ihm entspannte. Wir werden sehen, ob du Freund oder Feind bist. Sag mir, wie du jemanden nennst, der sich wie das Volk verhält.
Er entspannte sich, als John sich langsam umdrehte. Einst wurde ich der genannt, der viele Häuser hatte. Später wurde ich die stille weiße Schlange genannt.
Für einen tapferen Moment kicherte er, Alle Schlangen schweigen.
John kicherte ebenfalls kurz. Ich glaube, das war der Scherz des Häuptlings.
Nun, wie soll ich dich als Bruder nennen? mutig gefragt.
Mein richtiger Name ist schnelles Licht. sagte John nachlässig.
Es gab ein Keuchen, dann rückte der Mutige vor. Der Stamm dachte lange, dass du ihn getötet hättest. Viele sagen, dass du bei einer Büffeljagd zertrampelt wurdest. Brave zog John an sich und umarmte ihn wie einen Bruder. Ich wusste, dass du zu begabt bist, um auf diese Weise zu sterben.
John seufzte, dann erschien ein riesiges Lächeln auf seinem Gesicht. Oh, Wahres Herz, ich habe dich schon lange vermisst. Was die Verknalltheit angeht, das mag stimmen, aber es wäre fast passiert. Ich wurde fast verknallt. Die meisten der blauen Soldaten fanden mich, stolperten hinüber, ohne sich an etwas zu erinnern Das war vor ein paar Jahren. Ich habe sie fast alle zurückbekommen. Bis dahin werde ich nicht zurückkommen. Es war lange her.
Schnelles Licht, du könntest jeden Moment zurückkommen. Du wusstest nicht, wie sehr du es vermisst hast. Wir haben viele Monate gesucht; es war, als hätte Wanka Tanka dich gerade hochgehoben. Wir sollten Pfeife rauchen, wir sollten es uns sagen was ist passiert. Wahres Herz sagte.
Vielleicht habe ich nach einer Weile einen Mann von hier gefunden, ich …, begann John.
True Heart wirbelte herum und warf ein Messer gegen einen Baum hinter ihnen. Raus, grummelte er.
Einen Moment später kam eine rothaarige Frau aus dem Wald und zog ihren Bogen mit einem gezackten Pfeil.
Gosnih, es ist okay, er ist von meinem Stamm. sagte Johannes. Als sie ihn nur verwirrt ansah, schüttelte John den Kopf. Ein kleines Lächeln trat auf seine Lippen, als er die Sendung herunterlud.
Deine Frau ist also genauso wild wie du. Ich würde nicht weniger von dir erwarten, Bruder. Soweit ich mich erinnere, waren viele Frauenaugen auf dich gerichtet, obwohl du keine von ihnen ansahst. So eine Frau. sagte Wahres Herz.
Wir sind hier, um Neuigkeiten über jemanden zu überbringen, der im Dschungel gefangen wurde. sagte Johannes.
True Heart nickte und brachte John und Gosnih sofort zur nächsten Hütte. Sobald er die Tür öffnete, waren mehrere Gewehre und Pistolenhämmer zu hören.
True Heart stand vor den beiden, Nicht schießen, das ist mein Bruder aus so vielen Häusern, seine Frau Gosnih.
Mindestens zwanzig Augenpaare starrten John und Gosnih aus True Heart an und wandten sich dann wieder um. Kennst du sie? Fragte der Anführer des Volkes dort.
Viele Jahre lang war er derjenige, von dem ich dir von dem Verschwinden erzählt habe. Der Stamm dachte, er sei tot, dann war ich überrascht, ihn vor ein paar Minuten lebend zu sehen. Es ist wirklich ein schöner Tag. Wahres Herz sagte.
Der Anführer sah True Heart an und kniff dann die Augen zusammen, als er John ansah. Nun, ich kann glauben, dass ich dich kenne, er zeigte hier auf John, ich weiß es nicht.
Der Rest der Männer drehte sich mit misstrauischen Blicken auf ihren Gesichtern zu John um. Ja, Fremder, er hat Recht, er weiß vielleicht, dass er dich lange nicht gesehen hat. Warum sollten wir dir vertrauen? sagte ein anderer Mann.
Wie gesagt, ich habe einen Mann vor den Männern gerettet, die ihn gefoltert haben, grummelten alle Männer hier. Mach dir keine Sorgen, sie leben nicht mehr alle. Jeder Mann hier nickte. Art Guy hat mir gesagt, ich soll es dir sagen, Arty tritt immer noch, obwohl er es hasst, sein richtiger Name ist Arthur.
Ja, er sieht aus wie er. Also warum hilfst du uns, wir sind nichts für dich. sagte der Anführer.
John entfernte den Hijab von seinem Hals und enthüllte die Brandwunden an seinem Hals. Alle Männer im Raum hielten den Atem an. Weil der Bastard, der es leitete, versucht hat, mich zu töten, wird meine Absicht das nicht noch einmal tun. Wie ich Art sagte, hat Greely einen Fehler gemacht, er hat mich nicht getötet.
Alle Männer im Raum nickten zustimmend. Dann hast du hier Verbündete, besonders wenn du die Menge, die wir bekämpfen müssen, reduzierst. sagte der Anführer.

Hinzufügt von:
Datum: November 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert